Nachrichten

«Offizielles» verschoben

8. Januar 2022 | Von

Das offizielle Basler «Bryysdrummle und -pfyffe» ist bis auf weiteres verschoben. Das geben die Organisatoren heute bekannt. Die aktuelle Pandemielage lasse eine Durchführung nicht zu. Es soll ein neues Datum im Frühling 2022 gefunden werden. 



Pfyfferli 2022; ändlig widr Live

8. Januar 2022 | Von

Nach einem Jahr Live-Bühenabstinenz fand nun die Première des Pfyfferli 2022 im Theater Fauteuil ihre grossartige Durchführung. Das Premièren-Publikum begeisterte sich an einem tollen Vorfasnachtsabend obwohl die eigentlich provozierte Vorfreude auf die drey scheenschte Daag trotzdem getrübt bleibt.



Plan B beim Rämpläm. Dägg!

6. Januar 2022 | Von

Das Team des Rämpläm ist parat. Für den normalen Betrieb – oder für den Plan B.



Basler Vorfasnacht: Hilfeschrei der Organisatoren

6. Januar 2022 | Von

Nicht nur die Fagunzen (hier ein Bild aus dem Zofinger-Conzärtli 2018) sind dringend auf zahlungswilliges Publikum angewiesen. Durch das momentane Corona-bedingte Zögern beim Ticketkauf drohe den Veranstaltungen das Aus nicht nur aus epidemiologischen, sondern nun auch aus wirtschaftlichen Gründen.



Mimösli 2022; abgesagt!

5. Januar 2022 | Von

Das 30. Mimösli, welches vom 13. Januar bis zum 19. Februar 2022 hätte stattfinden sollen, müssen wir leider absagen. Aufgrund der gegenwärtigen Covid-Situation sind wir der Auffassung, dass die Durchführung der Veranstaltung für Mitwirkende und Besucher nicht verantwortbar ist.



Nai, aigentlig basst s nümm!

1. Januar 2022 | Von

Gedanken und Wünsche fürs 2022 vom Redaktionsteam BFO!



Blaggedde 2022; Bassts no?

29. Dezember 2021 | Von

Die Plakette 2022 zeigt einen alt-gedienten Tambour-Major, bei welchem die allgegenwärtige Pandemie offensichtlich das Fasnachts-Kostüm etwas kleiner werden liess. Ein Umstand, den manche/r auch Nichtfasnächtler zur Kenntnis nehmen musste. Der Plakettenkünstler Kurt Walter verkörperte bei der Medienkonferenz seine Kreation gleich selber.



Basler Fasnachts-Cortège 2022 abgesagt!

23. Dezember 2021 | Von

Wir planen die Basler Fasnacht 2022 weiter, ein Cortège ist aber nicht bewilligungsfähig, erklärt Comité-Obfrau Pia Inderbitzin und bedauert dies sehr.



Kinder-Charivari 2022 – „vieles no ghaim“

14. Dezember 2021 | Von

Nicht geheim ist die Tatsache, dass es nach einem Jahr pandemiebedingter Pause im nächsten Jahr wieder ein Kinder-Charivari gibt. Alle Verantwortlichen und Mitwirkenden freuen sich sehr darauf. Kein Geheimnis ist auch, dass neu Michael Uebelhart als Obmann verantwortlich ist.       



Marschübungen in den Langen Erlen ab Mitte Januar

14. Dezember 2021 | Von

Das Fasnachts-Comité weist darauf hin, dass der Regierungsrat die Lange Erlen für sieben Wochen für Marschübungen frei gegeben hat. Ab dem 15. Januar 2022 dürfen Cliquen und Guggen-Musiken in der Lange Erlen draussen üben. Die Basler Regierung hat das entsprechende Waldgesetz temporär so angepasst. In normalen Jahren darf erst 4 Wochen vor der Fasnacht in den Langen Erlen musiziert werden.