Top-Thema

Grosses kommt auf Basel zu!

3. April 2024 | Von

Im Juni wird ein grandioses Openairspektakel auf dem Münsterplatz aufgeführt: Totentanz zu Basel! Fasnacht.ch wird diese Produktion begleiten, weil sie einen starken Bezug zur Basler Fasnacht hat.



Di Schuebändel isch offe!

2. April 2024 | Von

Auf dem Schulhof in der Primeli zum Schuelkamerädli am ersten April: „Di Schuebändel isch offe“. Wenn der Angesprochene dann auf seine Latschen geschaut hat, war der Tag gerettet…



Verletzen Fasnächtler das Tierwohl?

1. April 2024 | Von

Der stete Druck verschiedener Tierschutzorganisationen auf das Basler Fasnachts-Comité scheint weitere Früchte zu tragen. Nach dem Quasi-Chaisenverbot sollen nun Namen wie „Muggedätscher“ oder „Grieni Hind“ verschwinden, um das Seelenheil von Tieren nicht zu verletzen. Ein grosses karnevalistisches Erdbeben scheint unausweichlich.



Comité Schlussoobe: Ein Fest der Pointen!

25. Februar 2024 | Von

Noch einmal rotten sich die Schnitzelbangg-Formationen des Schnitzelbangg-Comités zusammen und zeigen die besten ihrer an der Fasnacht vorgetragenen Verse. Die schlechten sind aussortiert, gesungen werden nur diejenigen, die auch beim Fasnachtspublikum gut angekommen sind. Das garantiert einen unterhaltsamen, niveauvollen Abend.



Mi Fasnacht – Teil 3 (Fine)

21. Februar 2024 | Von

Zum letzten Mal haben wir ein paar Menschen angesprochen und sie gefragt, was die Basler Fasnacht für sie bedeutet.



Arbeitsplatz an der Fasnacht: Auf dem Traktor!

21. Februar 2024 | Von

Die allermeisten der in Basel angemeldeten Waggiswagen werden von einem starken, landwirtschaftlichen Traktor gezogen! Deren Fahrer/innen leisten präzise Arbeit!



Mi Fasnacht – Teil 2

20. Februar 2024 | Von

Wir sprechen mit Menschen – Aktiv oder zuschauend – um heraus zu finden, was für sie „Fasnacht“ bedeutet!



Conzärtli 2024: Studentenhumor von seiner besten Seite!

9. Februar 2024 | Von

Wer das Zofinger Conzärtli das erste Mal besucht, braucht eine Gebrauchsanweisung. Denn was hier geboten wird, ist Studentenhumor. Und den sollte man verstehen…



„Schön ischs gsi mit Euch am Rämpläm“

26. Januar 2024 | Von

Wer genug hat von den ewigen Diskussionen, welches Raamestiggli in welcher Vorfasnachtskiste das bessere ist und wer mit Flachwitzen und faulen Pointen bedient ist, dem sei das „Rämpläm“ empfohlen: Mehr musikalische Qualität, mehr Spielwitz, mehr Tempo und mehr Tiefgründiges an Text und Performance geht nicht!



Wir machen nur, was uns Spass macht: Rämpläm 2024!

10. Januar 2024 | Von

Das Credo der Rämpläm-Crew ist bekannt: „Mir mache numme das, was uns Spass macht!“. Ganz offenbar führte dieser Leitspruch jetzt dazu, dass man eine waschechte Zürcherin ins Ensemble aufgenommen hat!