Alle Beiträge dieses Autors

«Offizielles» verschoben

8. Januar 2022 | Von

Das offizielle Basler «Bryysdrummle und -pfyffe» ist bis auf weiteres verschoben. Das geben die Organisatoren heute bekannt. Die aktuelle Pandemielage lasse eine Durchführung nicht zu. Es soll ein neues Datum im Frühling 2022 gefunden werden. 



Basler Vorfasnacht: Hilfeschrei der Organisatoren

6. Januar 2022 | Von

Nicht nur die Fagunzen (hier ein Bild aus dem Zofinger-Conzärtli 2018) sind dringend auf zahlungswilliges Publikum angewiesen. Durch das momentane Corona-bedingte Zögern beim Ticketkauf drohe den Veranstaltungen das Aus nicht nur aus epidemiologischen, sondern nun auch aus wirtschaftlichen Gründen.



Marschübungen in den Langen Erlen ab Mitte Januar

14. Dezember 2021 | Von

Das Fasnachts-Comité weist darauf hin, dass der Regierungsrat die Lange Erlen für sieben Wochen für Marschübungen frei gegeben hat. Ab dem 15. Januar 2022 dürfen Cliquen und Guggen-Musiken in der Lange Erlen draussen üben. Die Basler Regierung hat das entsprechende Waldgesetz temporär so angepasst. In normalen Jahren darf erst 4 Wochen vor der Fasnacht in den Langen Erlen musiziert werden.



„Stärnestaub“ kehrt zurück

7. Dezember 2021 | Von

Nachdem das Basler Kult-Musical “ Stärnestaub“ nach den beiden Grosserfolgen im letzten Jahr aus bekannten Gründen nicht aufgeführt werden durfte,  kehrt es vom 16. Dezember bis 9. Januar ins Tabourettli des Theater Fauteuil an den Spalenberg zurück.



Kantonsarzt rät von Piccolo-Stunden ab

7. Dezember 2021 | Von

Aufgrund der epidemiologsichen Lage wird zur Zeit von Übungen mit Blasinstrumenten in Innenräumen dringend abgeraten. Dies steht seit Neuestem auf der Homepage des Fasnachts-Comité.



Buchpräsentation: Dokumentation «Nicht-Vogel Gryff» 2021

18. November 2021 | Von

Etwas dokumentieren, was gar nicht stattgefunden hat; dies versucht Alain Grimm in seinem Buch «Dokumentation Vogel Gryff 2021». Grimm begab sich am 20. Januar dieses Jahres auf eine Fototour entlang dem vorgesehenen Routenplan des Vogel Gryff. Diese Impressionen sind nun in einem Buch veröffentlicht, verbunden mit Texten von 3E-Spielchef Andy Lehr und Kulturhistoriker Flavio Häner. Diese Woche war Vernissage im Waisenhaus.



Laaferi – e Drummeli für Jungi

3. November 2021 | Von

Vom 22. Bis 23. Januar 2022 erhält Basel eine Vorfasnachtsveranstaltung für den Nachwuchs, die es in dieser Grösse noch nie gegeben hat. Über 600 Kinder und Jugendliche bringen mit ihren musikalischen Beiträgen fasnächtliche Emotionen auf die Bühne, welche in den vergangenen zwei Jahren schmerzhaft vermisst wurden. Das Laaferi wurde von den Initianten Pascal Kottmann und

[weiterlesen …]



Kleinbasler Kellerabstieg am 6. November

29. Oktober 2021 | Von

Als kleiner aber feiner Kellerabstieg darf man in diesem Jahr den Kleinbasler Traditionsanlass bezeichnen. Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt hat den Anlass offiziell bewilligt und das OK in den notwenigen Vorbereitungen für eine sichere Durchführung gut beraten. Der Anlass findet in diesem Jahr jedoch mit weniger teilnehmenden Fasnachtsvereinen statt. Die Fasnachtskeller öffnen ihre Räumlichkeiten am 6. November 2021 ab 18.00 Uhr.



Läuchli neues Mitglied des Fasnachts-Comité

28. Oktober 2021 | Von

Das Fasnachts-Comité hat ein neues Mitglied berufen, welches das Gremium ab sofort ergänzt: Beat Läuchli ist 42 Jahre alt und seit rund 35 Jahren als Tambour an der Basler Fasnacht aktiv.



Neues Mitglied im Schnitzelbank-Comité

15. Oktober 2021 | Von

Das Schnitzelbank-Comité hat Renate Hürner als neues Mitglied aufgenommen. Renate Hürner war während über 25 Jahren aktiv als Comité-Bänklerin. Darüber hinaus wirkte sie regelmässig mit bei verschiedenen Vorfasnachtsveranstaltungen u.a. beim ‘Pfyfferli’, beim ‘Drummeli’ oder bei der ‘Wirrlete’.