’s Läggerli 2022, s Ensemble informiert

5. Oktober 2021 | Von | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Endlich wieder ein Läggerli im Theater Scala, frohlockt Patrick „Almi“ Allmandinger anlässlich der Medienkonferenz in seiner Fasnachtsstuube. Es soll eine Vorfasnachtsverantstaltung in der Vorfasnachtsveranstaltung werden.

MedienInfo s’Läggerli 2022

Regiesseurin und Ensemble

MedienInfo s’Läggerli 2022

Priska Caccivio und Rolf Boss

MedienInfo s’Läggerli 2022

Produzent Patrick „Almi“ Allmandinger und Regisseurin Colette Studer

MedienInfo s’Läggerli 2022

dr Almi singt: wenn isch mool ändlig widr Fasnacht?

MedienInfo s’Läggerli 2022

Interview

MedienInfo s’Läggerli 2022

Interview

MedienInfo s’Läggerli 2022

Plakat Läggerli 2022

MedienInfo s’Läggerli 2022

Läggerli Blaggedde
mr hän d’Fasnacht im Härz

Kaffee, Mineral, Gipfeli und Faschtenwaihen, die Medieninfos und sogar eine prägefrische Läggerli-Blaggedde, lagen für die Medienvertreter bereit und pünktlich um 1000 Uhr begrüsste der Vereinspräsident des Läggerli Patrick „Almi“ Allmandinger zur Medieninfo. Vereinspräsident? Ja! Die Pandemie und deren Folgen für Professionelle Schauspieler oder/und Musiker, führte auf Grund der unsicheren finanz/sozialen Situation dazu, dass die Verträge nun allesamt über den neu gegründeten Verein ’s Läggerli abgewickelt wird. Der Verein besteht aus drei Personen „Almi“ als Präsident, Vize: Rolf Boss und für die Finanzen ist Lotte Gerber zuständig.

Nun soll es aber auch im Theater endlich wieder ein Läggerli geben. Wie bereits im 2020 bekannt gegeben wurde, führt Colette Studer Regie. Die in der Vergangenheit, mitunter wegen ihren sehr beeidruckenden und aufwändigen Bühnenbilder auffiel, gab bekannt, dass es für das Läggerli 2022 gar kein Bühnenbild geben soll…. zumindest nicht in der ersten Hälfte. Dies ändert sich jedoch im Verlaufe der Vorstellung, wenn mit Medialen Einspielungen und Requisiten doch noch ein farbenfrohes Bühnenbild entsteht.

Entstehen soll gemäss Babbe Ueli Keller (Rolf Boss) eine eigene Vorfasnachtsveranstaltung, weil ja zwischenzeitlich jeder eine hat. Voll motiviert will er seinen Sohn Fredy (Patrick Allmandinger) und dessen Frau Grittli (Priska Caccivio) von dieser Idee überzeugen und so steht schon bald ein Casting an, bei welchem sich verschiedenste BewerberInnen zur Wahl stellen. Darunter befinden sich beistpielsweise dr Schintzelbangg d Giftspritzi, dr Tattoowaggis, dr Drummelruesser oder gar der Vollblut Comedian „Almi„. Interaktiv fungieren die Gäste des „Läggerli“ alsdann als Jury und haben die Möglichkeit mittels dem Programmheft beigefügten Stimmzettel, die einzelnen Konkurrenten zu wählen oder eben abzuwählen. Das Publikum kann also jeweils bestimmen, wer an der Vorfasnachtsveranstaltung der Familie Keller „s Källerli“ auftreten darf.

Das Programm für den Jahrgang 2021, welcher ja nicht hat stattfinden können wurde für die Ausgabe 2022 noch etwas modifiziert und seit September wird nun geprobt. Vor allem die drei Kellers haben sehr viel Text, welchen es zu lernen gilt und der 27 Januar 2022 als Datum für die Premiere ist sehr bald, wie Colette Studer betont.
Aber auch sehr viel Musik wird es im Läggerli 2022 wieder geben. Hierfür verantwortlich zeigt sich erneut Reto Schäublin, ihm zur Seite sitzt neu Matthias Zuppinger am Piano. Zudem wirken ’s Läggerli-Pfyffer-Ensemble mit.

Die an dieser Pressekonferenz anwesenden Personen hatten nun noch das Vergnügen das von Matthias Zuppinger eingespielte und von Daniel Flury für das Läggerli getextete und von „Almi“ vorgetragene „wenn isch mool ändlig widr Fasnacht?“ als Welturaufführung beizuwohnen. (siehe Link unten auf er Seite).

Eine spannende Ausgangslage wie ich finde. Das “ ’s Läggerli“ oder “ ’sKällerli“ verspricht eine höchst amüsante Vorfasnachtsveranstaltung zu werden. Natürlich wurde auch für die Ausgabe 2022 von Rolf Tschan eigens eine Plakette kreiert (BFO hat berichtet), welche vor und nach dem Programm oder in der Fasnachtsstuube für CHF 25.– erworben werden kann.

’s Läggerli 2022
alle Mitglieder des Ensembles inkl. Bühnenarbeiter und auch das CateringTeam sind geimpft.
für den Einlass gelten die drei G: genesen – getestet – geimpft

27. Januar – 19. Februar 2022
Vorverkauf: Bider & Tanner
Preise: ’s Läggerli :: Tickets (laeggerli.ch)

Welturaufführung:

(8) Facebook