CARE 2022; ein Bunter Abend mit viel Fasnachtsprominenz

27. Mai 2022 | Von | Kategorie: Nachrichten

Am Mittwoch, 01. Juni 2022, 1930 Uhr lädt die gemeinnützige Organisation CARE (caring artists reunite for entertainment) zur ersten Benfiz-Veranstaltung ins Theater Arlecchino ein. Es hat noch wenige Plätze frei…

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Programm

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Salomé Jantz und David Bröckelmann

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Patrick „Almi“ Allmandinger

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Tatjana Pietopaolo, Olivia Zimmerli und Stephanie Schluchter

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Carlos Amstutz

CARE; Benefiz-Veranstaltung

SugaTunes

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Colette Studer

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Mallas & Tatj

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Lorenzo Pedrocchi

CARE; Benefiz-Veranstaltung

Felix Rudolf von Rohr

Tatjana Pietropaolo, Schauspielerin, Tänzerin, die beliebte Charivari-Taube, TeleBasel Wetterfee und Bläzzligsuecht Moderatorin, hat im Februar/März 2022 einen Geistesblitz in die Tat umgesetzt und die gemeinnützige Orgaisation CARE ins Leben gerufen. Ziel ist es zusammen mit Künstlerinnen und Künstler anlässlich von Benefiz-Verantstalungen Geld zu sammeln, welches dann gespendet werden kann.

Mit diesem Ziel vor Augen hat sie in der Regio ihre Künstlerkollegen/Innen angefragt und sofort positive Feedbacks erhalten und auch Theater Arlecchino-Vater Peter Keller hat bereitwillig zugesagt, sodass sie nun am Mittwoch, 01. Juni 2022 ins Theater Arlecchino zu einem ersten bunten Abend einladen kann.

Um 1930 Uhr dürfen sich die Gäste auf einen sicherlich ungemein amüsanten Abend freuen, an welchem David Bröckelmann und Salomé Jantz, Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm Bröckelmann & Bröckelfrau präsentieren, Almi mit seiner total verrückten Musik und Comedy Show zu sehen sein wird, Stephanie Schluchter, Olivia Zimmerli und Tatjana Pietorpaolo Y oder I vom Glaibasler Charivari nochmals vortragen werden, Colette Studer einen Justitia Monolog spricht.
Zudem wirken Carlos Amstutz, Lorenzo Pedrocchi, Felix Rudolf von Rohr, Nina Sahin, Mallas & Tatj (Manuel Müller und Tatjana Pietropaolo) und die Tanzperomrance-Truppe SugaTunes mit. Eine illustere Künstlergemeinde! Ein Besuch am kommenden Mittwoch ist also mehr als lohnenswert.

Der Eintritt ist frei! Jeder Gast entrichtet das, was er bereit ist zu geben und was schliesslich einem gemeinützigen Zwecke zugeführt wird. Heuer wird der Verein TerraNea bedacht.

 

Es sind noch gegen 40 Plätze frei, also umgehend reservieren!

Bitte um Reservierung an:
info@theater-arlecchino.ch