Blaggedde 2022; Bassts no?

29. Dezember 2021 | Von | Bilder: Lucien Graf | Kategorie: Nachrichten

Die Plakette 2022 zeigt einen alt-gedienten Tambour-Major, bei welchem die allgegenwärtige Pandemie offensichtlich das Fasnachts-Kostüm etwas kleiner werden liess. Ein Umstand, den manche/r auch Nichtfasnächtler zur Kenntnis nehmen musste. Der Plakettenkünstler Kurt Walter verkörperte bei der Medienkonferenz seine Kreation gleich selber.

Blaggedde 2022; bassts no?

Medienorientierung

Blaggedde 2022; bassts no?

Mathias Brenneis

Blaggedde 2022; bassts no?

Pia Inderbitzin

Blaggedde 2022; bassts no?

Pia Inderbitzin

Blaggedde 2022; bassts no?

Anzahl eingereichte Vorschläge und Künstler

Blaggedde 2022; bassts no?

Blaggedde 2022; bassts no?

grosses Medieninteresse und Live-Stream

Blaggedde 2022; bassts no?

die Kupferig

Blaggedde 2022; bassts no?

die Goldig

Blaggedde 2022; bassts no?

s Motto 2022

Blaggedde 2022; bassts no?

Kurt Walter und Mathais Brenneis

Blaggedde 2022; bassts no?

Kurt Walter

Blaggedde 2022; bassts no?

Kurt Walter

Blaggedde 2022; bassts no?

Kurt Walter

Blaggedde 2022; bassts no?

Kurt Walter

Blaggedde 2022; bassts no?

Blaggedde 2022; bassts no?

Preise

Blaggedde 2022; bassts no?

einheitliche Zugsplakette

Blaggedde 2022; bassts no?

Blaggeddekinschtler Kurt Walter

Blaggedde 2022; bassts no?

Blaggeddekinschtler Kurt Walter

Blaggedde 2022; bassts no?

Blaggeddekinschtler Kurt Walter

Blaggedde 2022; bassts no?

dr Blaggeddesazz

Blaggedde 2022; bassts no?

dr Blaggeddesazz

Der Tambour-Major verkörpert die Auswirkungen der Pandemie mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit, HomeOffice, geschlossenen Fitnesszenter aber trotzdem umfangreichen Essen, wenn auch zuhause eingenommen. Unübersehbar ist, dass sein Kostüm nicht mehr ganz seiner aktuellen Konfektions-Grösse entspricht. Bei der Goldenen, dem Bijou und Anhänger wird mit der Personenwaage seine unübersehbare Gewichts-Zuhnahme noch verdeutlicht.

Das Comité wählte den Entwurf aus, weil Kurt Walter das Jahres-Hauptthema ohne Viren und andere negativ behaftete Symbole aufgefriffen hat. Das Gerücht, dass er für seine Keration selber Modell gestanden habe, dementierte er vehement und gab an, sogar einige Kilos verloren zu haben.

Es ist Kurt Walter 5. Streich nach 2000, 2005, 2013 und 2019 und er hofft, dass er künftig wieder einmal eine Plakette kreiren kann, welche dann auch an einer Fasnacht die stattfindet getragen werden kann.

Mit dem Motto: „Bassts no?“  wird eine Frage gestellt, die nicht nur in Bezug auf das Kostüm dieses Tambour-Majors aufgeworfen werden kann, sondern auch in vielerlei anderer Hinsicht. Nach der kurzfristigen Absage der Basler Fasnacht 2020 wurden und werden die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler in vielen Belangen auf eine lange Geduldsprobe gestellt. So Mathias Brenneis (Plakettenverantwortlicher des Comités). Ausbleibende Übungsstunden, keine Bastel-Nachmittage für Wagen, Larven und Requisiten oder der abgesagte Stammtisch sind nur ein paar Beispiele dafür. Da ist die Frage ob „es“ nocht passt natürlich angebracht.

Pia Inderbitzin indess gab an, dass das Basler Fasnachts-Comité alles in ihrer Macht stehende unternehmen wird, dass eine Art von Fasnacht im 2022 durchgeführt werden kann, auch wenn  ein Cortège nicht durführbar ist. Sie hoffen, dass sie eine Möglichkeit finden werden, dass man die neue Plakette doch noch, auch allenfalls musizierend, an einem Kostüm durch die Basler Gassen tragen kann.

Dr Blaggedde-Värs vom Alexander Sarasin
(3) Facebook

Verkauf
Die Plakette 2022 kommt ab 08. Januar 2022, 0800 Uhr in den Verkauf.
Das Comité will wiederum Subventionen ausschütten, daher gilt es so viele Plaketten wie möglich zu verkaufen, damit die Vereinskassen wieder etwas aufgefüllt werden. Pandemiebedingt hat das Comité eine reduzierte Anzahl an Plaketten produzieren lassen. „Es het solang s het“
Die Preise bleiben gleich
Kupfer       CHF 9.–
Silber         CHF 18.–
Gold           CHF 45.–
Bijou          CHF 100.–
Anhänger  CHF 100.–

einheitliche Zugplakette
Bis anhin wurden jeweils drei Arten von Zugsplaketten an die verschiedenen Formationen abgegeben. Dies ändert sich ab diesem Jahr. Alle Formationen erhalten ab der Fasnachtssaison 2022 eine silberne, grosse Zugsplakette.

Wettbewerb
Auf instagram und Facebook lanciert das Fasnachts-Comité einen Wettbewerb, wobei man feine Preise gewinnen kann. Ab dem 08.01.2022 sind die hierfür eigens kreirten Seiten aufgeschaltet.

Live-Stream
Da eine Einladung der Obmänner/Frauen nicht möglich gewesen ist, wurde die Plaketten-Präsentation via Live-Stream in die Wohnzimmer oder Büros aller Interessierten gesendet. Die höchste Zuschauerbeteidigung war mit 627 erreicht. Mathias Brenneis hat die Moderation jedenfalls bravourös über die Bühne gebracht.