Källerabstieg-Wälle im November!

28. Oktober 2022 | Von | Kategorie: e Hampfle Räppli

Auch das wurde seit zwei Jahren schmerzlich vermisst: Ein „Källerabstieg“. Dafür folgen sie jetzt in diesem November Schlag auf Schlag! Ein erklärendes Gespräch!

 

Wir haben uns mit Pätty getroffen. Er wurde kürzlich Kellermeister und seine ersten Fragen waren: Wann öffnen wir den Keller für den Kellerabstieg? Vor allem für welchen? Weil er keine Antworten fand – auch bei fasnacht.ch nicht… – hat er sich selbst geholfen.

 

Pätty, wer bist Du und warum interessierst Du dich plötzlich für Fasnachtskeller?

Ich heisse Pätty Schnidrig, bin Pfeifer und seit eineinhalb Jahren der neue Kellermeister der Fasnachtsgesellschaft die Aagfrässene. Und die Frage nach dem «Kellerabstieg» ist nach der Pandemie auf mich zugekommen und … niemand wusste eine Antwort. Aus diesem Grund habe ich dann eine Suche gestartet und nach Gleichgesinnten bei andern Cliquen gesucht und diese zu einer Besprechung eingeladen. So konnten wir 16 Cliquenkeller finden, die definitiv mitmachen an einem Kellerabstieg 2022 der Keller der Basler Innenstadt.

Du hast jetzt eine gute Nachricht für die Fans von Kellerabstiyyg für 2022? Welche?

Ja, in diesem Jahr werden gleich 3 Kellerabstiege organisiert. Neben dem der Basler Innenstadt Samstag, 19.11.2022, wo wir dabei sind, wird es auch den jährlichen Kellerabstieg im Kleinbasel geben. Dieser findet am Samstag,  5.11.2022 statt. Dann kommt auch noch der Kellerabstieg im Grossbasel dazu, der dieses Jahr ausserhalb des normalen Rhythmus auch noch stattfindet wird. Meines Wissens am 26.11.2022. Somit gibt es einen feuchtfröhlichen November.

Pätty

Dr Källermaischter vo den Agfrässene

Gibt es Deiner Erfahrung nach Geheimtipps unter den Fasnachtskellern?

 Das ist nicht ganz einfach zu beantworten, da es viele schöne Keller gibt, die man besuchen kann. Natürlich sagt jede Clique, dass ihr Keller der schönste sei, aber ein jeder Keller hat Charme oder ist speziell in seiner Art. Aber bei uns im Rosshof kann man sicher einen Halt einlegen und einen feinen Gin Tonic geniessen…

 

Gibt es neue Fasnachtskeller?

Für den Kellerabstieg am 19.11.2022 kann ich sagen, dass der Heubergkeller es neu geschafft hat auf die Karte.

Dazu gibt zwei neue „alte Keller“, die auch bzw. wieder dabei sind.  So zum einen der Keller der Luuskaibe. Sie haben sich mit einer anderen Gruppe zusammengetan und heissen nun Grandbaleeser. Anderer Name, gleicher Ort. Und dann noch der ehemalige Keller der Letzitürmler, welche nun von der BMG übernommen wurde. Schön renoviert ist dieser auch ein Besuch wert.

 

Wo muss sich ein Fasnachtskeller-Wirt melden, wenn er seinen Keller promoten will?

Wenn es eine Keller der Innenstadt ist,  kann er das bei mir machen und ich werde den Keller auf der Karte hinzufügen. Bei den anderen vom 5.11. und 26.11 kann ich es leider nicht sagen, da diese Organisation nicht in meinen Händen liegt.

 

Anmerkung der Redaktion: Keller, die im Innenstadtbereich liegen und noch nicht auf der Karte vermerkt sind, können ihre Koordinaten an Pätty Schnidrig schicken: patrick.schnidrig@dieaagfraessene.ch. Auch der/die Verantwortlich/en für die beiden Kellerabstiege im Glaibasler und im äusseren Grossbasel sind gebeten, sich zu melden.