Nachrichten

Pfyfferli 2021 soll stattfinden – irgendwie

4. Dezember 2020 | Von

Die Macher des Pfyfferli wollen nicht in den allgemeinen Absage-Kanon einstimmen, sondern durchhalten und die Vorfasnachtsveranstaltung auf die Bühne bringen. Allerdings ist noch nicht bestimmt, ob dies vor realem Publikum geschehen wird oder als Stream verfügbar gemacht wird.



au «s’Läggerli» 2021 blybbt vorerscht in dr Biggse

3. Dezember 2020 | Von
s Läggerli 2020

«s’Läggerli» findet nicht wie geplant vom 14. Januar bis 6. Februar 2021 statt – eine eventuelle Verschiebung wird derzeit geprüft



Ziel: Cortège 2022 mit einem neuen Wagen!

1. Dezember 2020 | Von

In diesem Jahr biete sich uns eine grosse Auswahl an Möglichkeiten, die jährliche Weihnachtsspende in Fasnachtskreisen zu platzieren! Jetzt geht’s um einen Fasnachtswagen!



Drummeli 2021 abgesagt – Frau Fasnacht weint bitterlich

25. November 2020 | Von

Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass das Drummeli 2021, das vom 6. – 12. Februar 2021 hätte stattfinden sollen, abgesagt werden muss. Das Fasnachts-Comité als Produzentin suchte und prüfte für das Drummeli 2021 mehrere Alternativen. Die aktuelle Situation lässt eine weitere Planung aber als finanziell und organisatorisch unverantwortlich erscheinen.



Victor Müller: Ein „Ur-Junteressli“ ist tot

15. November 2020 | Von

Er war ein «Ur-Juntenressli» und ein begnadeter Tamboureninstruktor: Victor Müller, 68jährig, ist seinem Krebsleiden erlegen.



Drummeli 2021 – Zrugg im Kiechli

21. Oktober 2020 | Von

In diesem Jahr ist alles anders – auch das Drummeli. Intimer, kompakter und ohne den gewohnten roten Faden aber mit einer geballten Ladung Vorfasnacht in 90 Minuten! Eintauchen in alte Zeiten im Küchlin – in unserem Kiechli. Ein Besuch an der Steinenvorstadt lohnt sich auf jeden Fall.



Regierung kommt Übungswilligen entgegen

13. Oktober 2020 | Von

Der Basler Regierungsrat erlaubt das fasnächtliche Üben in den Langen Erlen ausnahmsweise schon ab dem 4. Januar 2021. Normalerweise darf dort erst vier Wochen vor der Fasnacht musiziert werden. Die Regierung erfüllt damit teilweise einen Vorstoss von LDP-Grossrat Michael Hug. Zusätzlich hat sein Fraktionskollege André Auderset bei den BVB angefragt, ob in deren Anlagen – etwa den Tram-Depots – fasnächtliche Übungsstunden möglich wären.



Parlamentarischer Vorstoss soll fasnächtliches Üben erleichtern

30. September 2020 | Von

Viele Cliquen und Guggen können zur Zeit Corona-bedingt nicht in ihren Kellern üben und weichen ins Freie aus. Da sich dies anscheinend auf Kleinhüningen konzentriert und in der kälteren Zeit kaum eine Lösung ist, fordert ein parlamentarischer Vorstoss von LDP-Grossrat Michael Hug nun, dass der Kanton hilft mit Öffnen eigener Räume oder Einwirken auf die Messe, damit diese ihre Hallen zur Verfügung stellt.



Charivari out! Und die andern?

29. September 2020 | Von

Das Charivari wird 2021 nicht stattfinden. Bleibt das die einzige Absage? Oder folgen noch andere Vorfasnachtsveranstaltungen? BFO hat sich umgehört.



Auch Charivari 2021 abgesagt

29. September 2020 | Von

Es wird im kommenden Jahr kein Charivari geben. Der Vorstand gibt heute bekannt, den Anlass im Volkshaus 2021 nicht durchzuführen. Die voraussichtlich zu erfüllenden Schutzmassnahmen würden den Geist des Charivari derart einschneidend verändern, dass die Organisatoren nicht mehr dahinter stehen könnten, heisst es in der Begründung. Hinzu komme das unkalkulierbare wirtschaftliche Risiko.