Kurz & bündig

WuF-Schlussoobe: 2017 eine Jubiläums-Familienfeier

20. März 2017 | Von
Rubrikenbild K&B

Der mittlerweile traditionelle Schlussoobe der wilden und freien Bängg im voll besetzten Keller der Alte Stainlemer/alti Garde wurde zur eigentlichen Jubelfeier. So feierte der IG-WuF-Bangg „Källerbangg“ sein 30-Jähriges Bestehen. Auf stolze 15 Jahre darf der „Knurri“ zurückblicken und der „Boodesuuri“ surrt schon seit 5 Jahren durch die Keller und Beizen. Mit der „Schlyychwäärbig“ (10 Jahre) wurde auch ein Gastbangg geehrt.



Zeedel-Lääsede in der Baseldytsche Bihni

9. März 2017 | Von

Am ersten Bummel-Sonntag, 12. März, findet von 17-19 Uhr wieder die inzwischen bereits zur Tradition gewordene Zeedel-Lääsede statt in der Baseldytsche Bihni im Kellertheater im Lohnhof. (Saalöffnung um 16 Uhr, Foyer-Bar offen).



Mauer mitten in Basel!

7. März 2017 | Von

Eine Mauer mitten in Basel! Gebaut von US-Präsident Trump aus Wut über die vielen Schnitzelbänke über ihn? Von Anita Lachenmeier, um die dort ansässige Tattoo Productions zu blockieren? Von Zurückgebliebenen, die nicht gemerkt haben, dass das Fasnachts-Comité nicht mehr dort ist?



Sind wir wie „die alti Fasnacht hindedry“?

6. März 2017 | Von

Betrachtet man sich das Wort „Fasnacht“, dann fällt einem wahrscheinlich sehr schnell auf, dass hier irgendwie etwas fehlt. In der Tat. Das „T“ kam mit der Baseldeutschisierung der Fastnacht abhanden und wurde so 1925 vom Fasnachts-Comité von der Plakette geschuppst. Doch was hat dies nun mit dem Termin zu tun?



Fasnacht nur mit musikalischem Feuerwerk

27. Februar 2017 | Von
Rubrikenbild K&B

Nachdem am Wochenende bekannt wurde, dass Migros Basel in einigen Filialen Feuerwerkskörper verkauft, kochten die Emotionen in den sozialen Medien hoch.



Fasnachtsgottesdienst 2017: Duesch au muure?

21. Februar 2017 | Von

Am 5. März 2017 ist es zum 18. Mal soweit, die Offene Kirche Elisabethen lädt zum Fasnachtsgottesdienst ein. «Duesch au muure?» ist das Thema und wird alles, was mit Mauern und mit mauern zu tun hat kritisch, humorvoll, aber auch wohlwollend behandeln.



Kantonsübergreifende Guggenrochade an Vorfasnachts-veranstaltungen

20. Februar 2017 | Von

Während die Nachtfalter-Schränzer aus Pratteln, bereits im Vorfeld der Basler Vorfasnacht für Schlagzeilen sorgten und am Charivari einen Grosserfolg feierte, mussten die Pratteler Larifari-Macher für ihre Veranstaltung für Ersatz besorgt sein. Eine langjährige Konstante ist nicht mehr. Ein Larifari ohne die heimischen Nachtfalter-Schränzer. Eigentlich undenkbar. Die über Pratteln hinaus bekannte Guggenmusik gastiert in diesem Jahr

[weiterlesen …]



Fasnacht 2017 (III): Solo für den Schnitzelbangg!

17. Februar 2017 | Von
Rubrikenbild K&B

Allein bei den „organisierten“ Schnitzelbänken sind über 60 Formationen an der kommenden Fasnacht auf der Route. Es wird also eng werden in den bekannten Auftrittslokalen in der Innerstadt. Und wer beim Schnitzelbangg-Comité ein Ticket für den Abend im Stadttheater oder Schauspielhaus gekauft hat, der sollte sich nicht auf die aufgedruckte Anfangszeit verlassen…



Fasnachtsmusik 2.0 in Riehen

6. Februar 2017 | Von
Rubrikenbild K&B

Im Riehener Dorfkern wird am Samstag, 18. Februar 2017 Fasnachtsmusik zu hören sein. Der Anlass findet im Webergässchen und auf dem Dorfplatz statt. Mit dabei sind die Guggenmusiken Miggeli Schränzer, Baggemugge, Grunz Gaischter, Gifthäxe und Bebbilisgge sowie die Clique Wiehlmyys und die Trommelgruppe WNDSDF.



Vorverkauf für die Comité-Bänke beginnt

3. Februar 2017 | Von
Rubrikenbild K&B

Am Montag, 6. Februar 2017 beginnt der Vorverkauf für die beliebten Anlässe des Schnitzelbank-Comités am Fasnachts-Montag, 6. März 2017, am Fasnachts-Mittwoch, 8. März 2017 sowie für den Schluss-Oobe am Samstag, 11. März 2017. An den beiden Fasnachtsabenden singen alle 29 Comité-Bänke ihre Verse in den beiden Jury-Lokalen auf der grossen Bühne des Theaters und im Schauspielhaus.