Alle Beiträge dieses Autors

Wettbewerb für Basler Fasnachts-Plakette 2019

18. Mai 2018 | Von
Rubrikenbild Comité News

Noch warten wir auf ein bisschen Sommer – und schon wirft die Fasnacht ihre Schatten voraus. Das Fasnachts-Comité hat den Wettbewerb für die Fasnachts-Plakette 2019 ausgeschrieben und die potentiellen Künstler eingeladen, einen oder mehrere Entwürfe zu gestalten und bis Montag, 6. August 2018 einzureichen.



Fasnachtsferien werden nicht verschoben

17. Mai 2018 | Von
Rubrikenbild K&B

Der Termin für die Basler Fasnachtsferien bleibt wie er ist. Der Grosse Rat versenkte heute einen Vorstoss, der eine Vorverschiebung um eine Woche angeregt hatte. FDP-Grossrat Mark Eichner wollte mit dem neuen Termin für eine bessere Vereinbarkeit von Wintersport und Fasnacht sorgen. Seitdem auch der Kanton Basel-Stadt zwei Schulferienwochen im Winter kennt, werden die beiden

[weiterlesen …]



Neues Fasnachtsschiff für Basel?

17. Mai 2018 | Von

An der Taufe des neuen BPG-Schiffes am 16.5. wurde auch der Obmaa des Fasnachts-Comités, Christoph Bürgin (links im Bild), unter den geladenen Ehrengästen gesichtet. Der Grund erstaunt: Fasnacht.ch fand heraus, dass der oberste Basler Fasnächtler tatsächlich bei der Gestaltung der künstlerischen Innenausstattung des Schiffes MS RHYSTÄRN als Berater angefragt worden ist.



Kòpfladäärnli in der Offenen Kirche Elisabethen

4. Mai 2018 | Von

Das Kòpfladäärnli wird vom 21. Februar bis 3. März 2019 die Offene Kirche Elisabethen (OKE) in Basel erhellen. Im Konzept angedacht sind Auftritte von bis zu 10 Schnitzelbankformationen. Daneben werden die Fasnachtsmusik und natürlich die Rahmenstücke eine zentrale Rolle spielen.



Die „Chillis“ kommen ans Basel Tattoo

2. Mai 2018 | Von

Sie sind feurig, sie sind begehrt und sie rocken im Sommer das Basel Tattoo: die Red Hot Chilli Pipers aus Schottland. Sie kombinieren die folkloristischen Dudelsackklänge gekonnt mit Rockmusik. Klassiker wie Thunderstruck von AC/DC oder Smoke on the Water von Deep Purple gehören genauso zu ihrem Programm wie Eigenkompositionen. Sie selber nennen ihren Stil „Bagrock“.



Andreetti neues Mitglied des Schnitzelbank-Comités

27. April 2018 | Von

Das Schnitzelbank-Comité hat David Andreetti als neues Mitglied aufgenommen. Der promovierte Historiker ist Mitinhaber einer Finanz- und Immobiliengesellschaft sowie der Alligator-Tis AG (Atlantis Basel) und war viele Jahre für das baselstädtische Parlament tätig. Andreetti engagiert sich bei den Swiss Mariners Basel und der Fasnachtsgesellschaft Olympia.



Das Christmas Tattoo kehrt zurück 

17. April 2018 | Von

Basel bekommt seine Weihnachtsshow zurück. Vom 14. bis 16. Dezember 2018 gibt das Christmas Tattoo in der St. Jakobshalle ein Comeback. Die Show, die bereits vor vier Jahren über 20‘000 Besucherinnen und Besucher begeistert hat, garantiert ein Programm voller Spektakel und Emotionen. Der Ticketverkauf startet am 5. September 2018.



Rauracher-Rueche gewinnen „s goldige Räppli“

6. April 2018 | Von

Die Interessengemeinschaft der Wagecliquen Basel (Wage IG) organisierte in diesem Jahr zum fünften Mal die Verleihung «s’goldige Räppli». Gewinner aus 134 Anmeldungen ist mit einem Stimmenanteil von knapp 40% der Wagen der Rauracher-Rueche.



Verschiebung Fasnachtsferien: Kein Aprilscherz!

2. April 2018 | Von

Trotz des (bewusst gewählten) Datums war unser gestriger Beitrag über einen parlamentarischen Vorstoss zur Verschiebung der Fasnachtsferien kein Aprilscherz. Tatsächlich wurde im Basler Grossen Rat ein Vorstoss eingereicht, der fordert, dass die Ferien mit der Fasnacht anfangen und danach eine Woche zur Erholung angehängt wird. Unsere Umfrage ergab als – natürlich nicht repräsentatives – Ergebnis: Die Idee findet Anklang.



Fasnachtsferien um eine Woche verschieben?

1. April 2018 | Von

Sollen die Fasnachtsferien in Basel-Stadt um eine Woche nach hinten verschoben werden, also quasi mit dem Morgenstraich anfangen? Einen entsprechenden Vorstioss hat der FDP-Grossrat Mark Eichner eingereicht. Als Hauptgrund nennt er, dass die Woche vor der Fasnacht in den Wintersportgebieten zu den am meisten nachgefragten und deshalb sehr teuren Zeiten gehört. Was meinen unsere Leserinnen und Leser? Beteiligen Sie sich an unserer Umfrage!