Alle Beiträge dieses Autors

Liebe Frau Bundespräsidentin Doris Leuthard! Trauen Sie sich!

27. Januar 2017 | Von

Es ist gute Tradition, am Conzärtli der Zofingia „Lyyche“ auf die Bühne zu bringen. Für die Betroffenen, die ausgespielt werden, ist es eine Ehre – und meist sind sie nur zu gerne bereit, der Premiere beizuwohnen und sich in der Pause mit ihrem Double zu präsentieren. Eine „Lyyche“ sträubt sich dieses Jahr – was nicht nur unser Berichterstatter sehr schade findet. Er probiert es deshalb mit einem offenen Brief an Bundespräsidentin Doris Leuthard v/o Bohr’is Gotthard.



10 Jahre Fasnachtskiechli: Lies!

27. Januar 2017 | Von

Almi und Salvis Fasnachtskiechli feiert das zehnjährige Jubiläum. Die Promis kommen und spendieren den beiden eine Standing Ovation. Das haben sie allerdings letztes Jahr auch schon gemacht…



Einstimmung auf die Fasnacht!

27. Januar 2017 | Von
Rubrikenbild K&B

Das Narrenschiff der Buchhandlung Schwabe AG lädt am Mittwoch, 8. Februar um 19 Uhr zu einem Gespräch zwischen Felix Rudolf von Rohr, ehemaliger Obmaa des Fasnachtscomités und der Basler Trommlerin Edith Habraken ein.



Zäh Joor Penetrante-Stuubede

19. Januar 2017 | Von

Der Basler Comitébangg „Die Penetrante“ laden seit zehn Jahren zu ihrer Stuubede in den Formonterhof ein . Ein feiner Abend mit viel Wortwitz und hochstehender Fasnachtsmusik macht Lust auf eine unterhaltsame Fasnachtszeit.



Fünf vor Vier – Kreatives Nachwuchswerben!

19. Januar 2017 | Von
e Hampfle Räppli Rubrikenbild

Schon seit bald zehn Jahren bietet die Junge Garde der Basler Dybli die sogenannte „Last-Minute-Fasnacht“ für unschlüssige Newcomer an. FASNACHT.CH guckt näher hin.



Wir trauern um unser Team-Mitglied Dennis L. Rhein

15. Dezember 2016 | Von

Er war ein Berufsbasler, ein Fasnächtler, ein leidenschaftlicher Fotograf, ein Kämpfer für seine Ideen und letztlich gegen seine Lungenkrankheit. Das Mitglied der „Fasnacht.ch“-Familie Dennis L. Rhein hat diesen letzten Kampf allerdings verloren. Er starb gestern Mittwoch zweiundsiebzigjährig.



Wie Cristiano Ronaldo zum Taatüüü kam…

7. Dezember 2016 | Von

Das Management der Basel Tattoo Production hat in das höchstgelegene Schulzimmer der Kaserne Basel zur Pressekonferenz geladen. Ziel: Die Erhöhung der Fitness der Medienschaffenden und – das Vorstellen des Tattoo-Programmes 2017. Die Fitness-Übung hat sich in beiden Fällen gelohnt…



Der Unterschied zwischen schwarzem Humor und peinlichen Versen

26. Februar 2016 | Von
e Hampfle Räppli Rubrikenbild

Im Facebook und mittels Mails wurde der BFO-Autor Daniel Thiriet mit ein paar Feedbacks auf seine Bemerkung über den „Germanwings“-Vers der Dootebainli an der Fasnacht 2016 konfrontiert. Man wünscht ihn an den „Deutschen Karneval“, weil es dort immer nur lustig ist… So einfach ist es aber nicht. Einige persönliche Bemerkungen des Autors:



Schluss-Oobe Comitébängg: Grosses Kino im Theater…

21. Februar 2016 | Von

Der Schlussoobe von den Comité-Schnitzelbängg im Theater und Schauspielhaus Basel ist ein ausserordentlich unterhaltsamer Anlass, der sich perfekt dazu eignet, die Fasnachtszeit nochmals Revue passieren lassen. Siebenundzwanzig Bänggler-Formationen sind am Samstag zwischen den beiden Theaterhäusern hin und her gerannt und haben das Publikum fantastisch unterhalten.



Von Neun- und Neunzigjährigen…

16. Februar 2016 | Von

Am Fasnachtszyschtig Zmidaag spielt sich die Fasnacht auf 100‘000 Bühnen ab. Die Hauptakteure am freien Fasnachtstag sind am Nachmittag die Kinder die zum Fasnachtsnachwuchs erzogen werden. Allerdings hauptsächlich auf Waggiswagen…