Charivari 2015: zwische Minschterturm und Clarakirche

Top-Thema | Sonntag, 25. Januar 2015
Charivari 2015: zwische Minschterturm und Clarakirche

Das diesjährige „Glaibasler Charivari“ beeindruckt bereits bevor der erste Vorhang aufgeht. Die Kulisse, welche auf der linken Seite den Münsterturm und auf der Rechten die Clarakirche darstellt und die bei der Inszenierung eine tragende Rolle spielt, ist ein absoluter Blickfang. Von diesen beiden Aussichtsplattformen aus, hat man schliesslich auch den besten Blick auf die Szenerie, die sich genau dazwischen auf der Bühne während über 2 ½ Stunden abspielt.

[weiterlesen ...]

Nachrichten

Schuelfasnacht: „E ganz grossi Sach!“
Schuelfasnacht: „E ganz grossi Sach!“

Am Donnerstag 12. Februar 2015 ab 17.00 Uhr ist es wieder soweit. In der Innenstadt findet auf einer abgesperrten Route der Cortège der Schulfasnacht statt. So können die jüngsten Fasnächtler ihre Kreativität einem breiten Publikum zeigen. Weit über 7‘000 Personen sind in diesen Grossanlass, welcher nur alle fünf Jahre stattfindet, involviert.

Zofingerconzärtli 2015 – es findet statt und zwar national, regional und traditionell
Zofingerconzärtli 2015 – es findet statt und zwar national, regional und traditionell

Das Zofingerconzärtli 2015 findet statt. Das Jahr 1 nach dem 125-jährigen Jubiläum präsentiert wieder drei “Lyyche”: Discret Zrugghalter, E-riich Simsalabim und Rektorio SchoBaldNümmDo. Weil die Studenten ja doch irgendwann abschliessen, sind traditionell auch dieses Jahr neue Darsteller zu sehen. Für die fasnächtlichen Töne sorgen die “Verschnuuffer”.

Fasnachtskiechli 2015 – Aller guten Dinge sind acht!
Fasnachtskiechli 2015 – Aller guten Dinge sind acht!

Die Highlights des Programmes sind die Soli der beiden. Was sie zusammen machen ist lustig und schnell. Was sie aber alleine machen, ist grosses Kino. Almi als elsässische Putzfrau, die singt und tanzt (Salvi am Akkordeon, der Mann ist auch noch musikalisch!): Wundervoll. Und Salvi als saufender Familienvater im Leuenzorn (brilliantes Bühnenbild!): Der kippt während des Stigglis vier Rugeli und lässt einen grandiosen Text raus (worin er sein Bier als: „Verständnis im Glas“ bezeichnet).

Kurz & bündig

Im Tabourettli lässt sich gut auf die Fasnacht warten Im Tabourettli lässt sich gut auf die Fasnacht warten

Nach dem grossen Erfolg vom letzten Jahr heisst es diesmal «…und wieder warte mr im Tabourettli uff d’ Fasnacht». Doch wer meint es handle sich dabei um eine Wiederholung vom letzten Jahr der irrt. Denn Colette Greder schreibt und dazu: «Das diesjährige Programm ist keine Wiederholung vom letzten Jahr. Der Anfang und Schlussteil, sowie Solostücke,  [weiterlesen …]

Medienmitteilungen

Das FASNACHTSKIECHLI wurde ausgezeichnet Das FASNACHTSKIECHLI wurde ausgezeichnet

Schon zum achten Mal begeistert die Vorfasnachtsveranstaltung des Kabaret-Duo ALMI+SALVI das Publikum. Seit Beginn im 2008 bringen es die beiden Basler Komiker fertig die Zuschauerzahlen stetig zu steigern. «Tatsächlich haben wir Gäste aus der ganzen Schweiz» erläutert Patrick Allmandinger und Renato Salvi ergänzt «Sogar aus dem Wallis reisen Interessierte nach Basel um das FASNACHTSKIECHLI zu  [weiterlesen …]

e Hampfle Räppli

Charaktere der Basler Fasnacht (II): Die Guggenmutter Charaktere der Basler Fasnacht (II): Die Guggenmutter

Sie ist eine Mischung aus aus Apotheke, “Dargebotener Hand” und Ersatzteillager. Immer wenn jemand aus der Guggenmusik ein Aspirin, ein Pflaster oder etwas gegen Sodbrennen braucht – in ihrer Handtasche findet sich das Nötige. Dort sind auch Nadel und Faden, Klebstift, Büroklammern, manchmal sogar ein Bostich und auf alle Fälle genügend Lippenpomade für die Bläser.  [weiterlesen …]

Comité News

Gehörschutz-Aktion für alle Jungen Garden  Gehörschutz-Aktion für alle Jungen Garden 

Die Stiftung «Laurenz für das Kind Basel» setzt sich seit 2008 mit diversen Projekten für das Wohl des Kindes ein. Zusammen mit dem „Schwerhörigen-Verein Nordwestschweiz“ macht es die Stiftung jetzt möglich, dass alle Kinder und Jugendlichen, die in einer Jungen Garde oder in einer Kinder-Gugge musizieren, kostenlos ein Paar Ohrstöpsel beziehen können. Fasnacht macht viel  [weiterlesen …]