«Mr basse in kai Schublaade», der CD-Querschnitt durch die Fasnacht 2015

Top-Thema | Sonntag, 1. März 2015
«Mr basse in kai Schublaade», der CD-Querschnitt durch die Fasnacht 2015

Der traditionelle Fasnachts-Querschnitt 2015 «Mr basse in kai Schublaade» mit Live-Aufnahmen von den Vorfasnachts-Veranstaltungen Drummeli und Charivari sowie vielen Schnitzelbänken erscheint am 5. März auf einer CD.

[weiterlesen ...]

Nachrichten

Dr Comité-Schnitzelbangg Schlussoobe
Dr Comité-Schnitzelbangg Schlussoobe

Grosses Kino herrscht jeweils im Schauspielhaus und im Theater Basel, wenn d Comité-Bängg zu ihrem Schlussabend laden. Obwohl im heutigen medialen Zeitalter die „Schnitzelbängg“ zeitverzugslos in die Wohnstuben der ganzen Welt übertragen werden, zieht es noch immer hunderte von interessierten Zuhörern ins Theater um diesem Schauspiel beizuwohnen. Das Schnitzelbangg-Jahr 14/15 darf als überaus gelungen betrachtet  [weiterlesen …]

BSG-Schlussoobe: Nicht nur das Essen war fein
BSG-Schlussoobe: Nicht nur das Essen war fein

Unter dem Motto “Klein aber fein” präsentiert sich die Basler Schnitzelbangg Gsellschaft an ihrem Schlussoobe 2015 in den Rasser-Theatern und im Keller des Hotel Basel. Es sind zwar nur gerade elf Formationen, welche noch einmal ihre besten Verse singen, aber weniger ist hier sicher mehr. Nebst ein paar echten “Spitzebängg” herrscht im grossen Durchschnitt ein gutes Niveau; Ausreisser nach unten, wie man sie in der Vergangenheit auch schon erleben musste, gibt es erfreulicherweise nicht. Ebenso erfreulich ist die Qualität der Rahmenprogramms – und des Essens

Das Ende naht…
Das Ende naht…

Noch einmal ziehe ich los und atme tief und innig die letzten Stunden der Fasnacht ein. Dankbar für den Schryyber-Job, welcher es mir erlaubt, ohne „Yysstoh“-Fahrplan umher zu ziehen und zu beobachten, wie die Basler Fasnacht funktioniert.

Kurz & bündig

Ein Abend mit baseldytscher Dichtkunst Ein Abend mit baseldytscher Dichtkunst

Der «Basler Interessengemeinschaft Dialekt» ist die sorgsame Pflege und der Erhalt unserer Muttersprache ein ganz grosses Herzensanliegen. Unser Dialekt gehört aber nicht ins Museum sondern in den lebendigen Alltag. Unter dem Motto «Dialäggt isch mee als . . . s Baseldytsch-Weerterbuech» lädt sie zu einer ganz besonderen charmanten Begegnung mit Daniela Dill und Micha de Roo  [weiterlesen …]

Medienmitteilungen

Neues vom Top Secret Drum Corps und Basel Tattoo Neues vom Top Secret Drum Corps und Basel Tattoo

Das Top Secret Drum Corps and The Prodigy Was für eine musikalische Fügung! Die erfolgreiche Rave Band The Prodigy holt für ihr neues Album und dem Titelsong «The Day Is My Enemy» das Top Secret Drum Corps aus Basel mit an Bord. Mit weltweit über 20 Millionen verkauften Alben zählen The Prodigy zu den Superstars  [weiterlesen …]

e Hampfle Räppli

Kulinärrisches 3: Alternativen zum “Klepfer” Kulinärrisches 3: Alternativen zum “Klepfer”

Wer eine Wurst-Allergie hat, muss in der Stadt zwar etwas länger suchen, aber er trifft doch immer wieder auf schöne Abwechslungen. Zum Beispiel Trudis Hackplätzli beim Stand an der Hauptpost. Oder die Lääberli von Toni vor dem Hotel Basel. Ebenfalls beim Rümelinsplatz steht der Käschnitte-Waage. Seit Jahren werden dort Käseschnitten angeboten, recht teuer, dafür höchst  [weiterlesen …]

Comité News

Neue Regie fürs Drummeli Neue Regie fürs Drummeli

Nach vier erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit gehen Bettina Dieterle und das Fasnachts-Comité getrennte Wege. Die Regisseurin möchte sich neuen Projekten widmen und hat sich deshalb aus zeitlichen Gründen gegen die Leitung einer weiteren Ausgabe des Drummeli entschieden. Das Fasnachts-Comité bedauert diesen Entscheid sehr, war doch die Zusammenarbeit mit der Regisseurin äusserst zufriedenstellend und erfolgreich. Für  [weiterlesen …]