Nachrichten

Ziel: Cortège 2022 mit einem neuen Wagen!

In diesem Jahr biete sich uns eine grosse Auswahl an Möglichkeiten, die jährliche Weihnachtsspende in Fasnachtskreisen zu platzieren! Jetzt geht’s um einen Fasnachtswagen!

[weiterlesen ...]

Nachrichten

Drummeli 2021 abgesagt – Frau Fasnacht weint bitterlich

Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass das Drummeli 2021, das vom 6. – 12. Februar 2021 hätte stattfinden sollen, abgesagt werden muss. Das Fasnachts-Comité als Produzentin suchte und prüfte für das Drummeli 2021 mehrere Alternativen. Die aktuelle Situation lässt eine weitere Planung aber als finanziell und organisatorisch unverantwortlich erscheinen.

Victor Müller: Ein „Ur-Junteressli“ ist tot

Er war ein «Ur-Juntenressli» und ein begnadeter Tamboureninstruktor: Victor Müller, 68jährig, ist seinem Krebsleiden erlegen.

Drummeli 2021 – Zrugg im Kiechli

In diesem Jahr ist alles anders – auch das Drummeli. Intimer, kompakter und ohne den gewohnten roten Faden aber mit einer geballten Ladung Vorfasnacht in 90 Minuten! Eintauchen in alte Zeiten im Küchlin – in unserem Kiechli. Ein Besuch an der Steinenvorstadt lohnt sich auf jeden Fall.

Kurz & bündig

dr Tamboure-Adväntskaländer vo dr Schlebach AG

Er gehört zur Weihnachtzeit, wie die «Blaggedde» zur Fasnacht: gemeint ist der Adventskalender. Nun gibt es auch endlich einen speziell für Tambouren und beim Kauf nimmt man zudem bei der Verlosung einer Holztrommel teil! Viel Glück… Egal ob für kleine Trommler oder grosse Tambouren, für Anfänger oder Fortgeschrittene; der Adventskalender von der Schlebach AG ist

[weiterlesen …]

Medienmitteilungen

Auch das Museumskonzärtli …

Auch die Museumsgruppe gibt Forfait! Das Museumskonzärtli 2021 wird abgesagt.

e Hampfle Räppli

Rahmespiiler in action!

Das Charivari ist abgesagt und wir haben während diesen Zeiten auch sonst nicht viel zu lachen! Da gibt es Abhilfe in den Kleintheatern unserer Stadt. Und sehr oft mit Rahmenspielern aus der Vorfasnacht!

Comité News

Rubrikenbild Comité News

Fasnacht 2021: Alles anders und alles offen

Das Fasnachts-Comité hat angesichts der verschärften epidemiologischen Lage die Situation evaluiert und einstimmig beschlossen, seine Bemühungen, fasnächtliche Aktivitäten zu ermöglichen, fortzusetzen. Es ist offensichtlich, dass sich die Lage bis zum 22. Februar verbessern muss, damit überhaupt eine Fasnacht 2021 denkbar wird.