A Day of Scottish Music & Dance 2020: Viel Kilt, Dudelsack und Ghillies

20. September 2020 | Von | Bilder: Lucien Graf | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Am 19. September 2020 fand zum zweiten Mal „A Day of Scottish Music & Dance“ der Pipes and Drums of Basel und der Highland Dancing Basel in der Langen Erle statt. Die zwei Showblöcke fanden grossen Anklang beim Publikum.

 

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

A Day off Scottisch Music and Dance

Viele verschiedene Tartans (die schottischen Muster) waren vor und im Pavillon des Park Restaurants Lange Erlen zu sehen. Geladen hatten die beiden Formationen The Pipes and Drums of Basel und Highland Dancing Basel zu ihrem bisher einzigen Anlassin diesem Jahr. Sämtliche Wettbewerbe und Auftritte beider Formationen waren aufgrund der weltweiten Pandemie gestrichen worden. So tat es allen Beteiligten gut, sich wieder vor Publikum (selbstverständlich mit Schutzkonzept) auftreten zu dürfen. Was ein Kilt ist, dürfte vielen bekannt sein: der Schottenrock. Dieser wird, wie bei den Pipes and Drums, einheitlich getragen. Oder wie bei den Highland Tänzerinnen mit verschiedenen Mustern und Farben. Doch was sind Ghillies? Ghillies sind die schottischen Schuhe. Ohne Schuhzunge, aber mit Schnürung. So tragen die Tänzerinnen solche aus reinem Leder, biegsam und weich. Bei den Bandmitgliedern sind diese jedoch mit Sohle, welche ein unüberhörbares Accessoire eingebaut haben. So viel zu zum Aussehen der Mitwirkenden. Musikalisch waren Klassiker wie Highland Cathedral oder Scotland The Brave zu hören, wie auch modernere Stücke. Beim Tanzen war es ebenfalls eine Kombination aus Tradition und Moderne. So wurde neben den Klassikern Sword und Flora, auch eine moderne Variante des Fling. Unterstützt wurden die Tänzerinnen hauptsächlich von Pipe Sergeant Stephan Züger.

Es waren tolle Auftritte, welche doch einige Zuschauer anzogen. Ein bunter Nachmittag, bei dem Bilder (und Töne) mehr sagen, als Worte.

Wer nicht genug von den schottischen Melodien und Tänzen bekommt, kann sich bei der jeweiligen Formation informieren.

Pipes and Drums of Basel
Highland Dancing Basel