Neuer Basler Fasnachts-Podcast: Am Fasnachts-Stammdisch

28. Mai 2020 | Von | Kategorie: Nachrichten

Der Verein Fasnachtshuus lanciert ein neues Projekt: den Basler Fasnachts-Podcast.  Wöchentlich nimmt fortan die lokale Basler Fasnachts-Prominenz am Fasnachts-Stammtisch Platz und gesellt sich zum Gespräch mit Patrick Stalder.

Erster Gast an diesem Stammtisch ist Patrick „Almi“ Allmandinger. Hören kann man die heute veröffentlichte Folge hier.

„Es ist legitim, von der Fasnacht zu leben“ sagt Almi und gibt am Fasnachts-Stammdisch unumwunden zu, dass dies auf ihn zutrifft. Als Produzent der Vorfasnachtsveranstaltung „Läggerli“ und Gastgeber der Fasnachtsstuube spricht er offen über sein fasnächtliches Tätigkeitsfeld und auch über die Trennung von seinem langjährigen Partner Renato Salvi.

Die Nicht-Fasnacht ist verarbeitet, der Bummel hat erst gar nie stattgefunden, die «Fasnachtsfreie Zeit» hat früher begonnen als uns lieb ist. Die Geschichten verschwinden in der Schublade und die Running Gags der Fasnachtszeit sind längst verstummt. Doch genau in dieser Zeit lohnt es sich all die Anekdoten, Erlebnisse und Sprüche nochmals Revue passieren zu lassen, nochmals darüber lachen zu können, Unverstandenes verständlich zu machen und vielleicht auch mal etwas kritisch zu beurteilen.

Vor allem nach der abgesagten Fasnacht 2020 und den anschliessenden gesellschaftlichen Einschränkungen, möchte der Basler Fasnachts-Podcast «Am Fasnachts-Stammdisch» ein wenig für die ausgefallene schönste Zeit im Jahr entschädigen und die Wartezeit bis zur Fasnacht 2021 verkürzen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch mal die ein- oder andere fasnachtsmusikalische Einlage den Sprung in eine Folge schafft. Aber sind wir ehrlich: Was gibt es Lustigeres, als das gute alte Fasnachts-Gschnääder? Der „Fasnachts-Stammdisch“ machts möglich.