bsfidi 2020 – die Kinderfasnacht vor der Fasnacht

20. Februar 2020 | Von | Bilder: Michaela Brosig | Kategorie: Nachrichten

Bei trockenem Wetter fand die dritte bsfidi (Basler Schulfasnacht in der Innenstadt) zur Freude aller Kinder und Lehrpersonen statt. Aber auch die Eltern der über 8’000 Kinder genossen es. Zu sehen waren über Schülerinnen und Schüler (kurz SuS) aus 330 Primarschulklassen sowie Kindsgi-Kinder aus über 80 Kindergärten von Basel, Riehen und Bettingen.

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Basler Schuelfasnacht 2020

Zum ersten Mal eine Larve selber basteln oder auch ein Goschdym selber entwerfen, das war die Herausforderung an die teilnehmenden Kinder. Vielleicht war es auch die zweite Larve, für diejenigen Kinder, welche vor 5 Jahren bereits dabei waren. Aber eine grosse Herausforderung ist die grosse alle fünf Jahre stattfindende Schulfasnacht sicherlich für die Lehrpersonen (kurz LP). Diese bereiten sich meist schon kurz vor Weihnacht, zwischen dem Adventssingen und Gutzeli backen, auf den Grossevent vor. Sei es mit dem Beginn des Larve cachierens oder auch mit der Sujetwahl ihrer Kinder. Dies wird meistens gemeinsam in der Klasse bestummen und mit Freude umgesetzt. So sind auch die unterschiedlichsten Larven und Goschdym und die vielen Farben ein Augenschmaus für alle, die den Weg vom Münsterplatz bis zum Theodorskirchplatz säumten. Aber Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte.

Der spezielle Dank geht an die LPs, welche den enormen Aufwand auf sich nahmen und die Kinder für die Fasnacht begeistern. Und selbstverständlich ans Fasnachts-Comité, welches in Zusammenarbeit mit dem Erziehungsdepartement diesen Anlass zum dritten Mal möglich gemacht hat.