Kleinere Vorfasnachtsveranstaltungen teilweise schon ausverkauft

11. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Kurz & bündig

Bei den kleineren Vorfasnachtsveranstaltungen muss man sich beeilen, wenn man ein Ticket möchte. So ist „E Bsuech im Fasnachtshuus“ 2020 nur möglich, wenn man die Eintrittskarten schon hat, wie Macher Patrick Stalder meldet. Und dies, obwohl das Platzangebot nach dem Umzug in die Safran-Zunft doppelt so gross ist wie im Vorjahr. Die „Stubedde“ im Theater Arlecchino soll bereits eine halbe Stunde nach Beginn des Vorverkaufs voll gewesen sein. Beim „Källerstraich“ im Basler Marionettentheater hat es knapp zwei Tage gedauert, bis alle Tickets weg waren. Und da sage einer, es gebe in der Basler Vorfasnacht zu viele Veranstaltungen…