36. ZJTPF Entfelden – Basler Junge gewinnen

22. September 2019 | Von | Kategorie: Nachrichten

Das Zentralschweizerische Jungtambouren- und Jungpfeiferfest fand vom 20.-22. September 2019 in Entfelden statt.

In der gemischten Sektion gewannen die Naarebaschi-Clique vor der UFS Basel.

Bei den Tambouren S1 gewann die Fasnachtzunft Ryburg.

Tambouren Sektion 2 gewann die Basler Trommelakademie, auf Platz 2 die UFS Basel und Platz 3 VKB. Den 6. Platz teilten sich die Naarebaschi-Clique mit den Alti Stainlemer.

Bei der Pfeifersektion gewannen die Naarebaschi-Clique und auf Rang 2 UFS Basel. Auf Rang 4 spielten sich die Junteressli, Rang 6 VKB und Rang 7 Opti-Mischte.

Bei den Tambouren T1 gewann Maurice Weiss, Rätz Clique, vor einer Reihe Ryburgern, Raffael Schülin, Seibi, belegte Rang 7 und auf Rang 9 Ami Gadient, Aagfässene. Kränze für Basel im TJ1 holten Gino Baranzelli, Naarebaschi, Kevin Clementz, Seibi, und Nicolas Wesp, Naarebaschi. Herzlichen Glückwunsch!

In der Kategorie T2 konnten folgende Kränze mit nach Basel: Rang 6 Simon Bringolf, Junteressli, Rang 8 Maurice Siegfried, Seibi, Rang10  Lenny Krautheim, Seibi, Rang 13 Tim Stauffer, Naarebaschi, Rang 14 Thanush Sivanathan, UFS, und Rang 16 Sindri Airaghi, Aagfrässene.

Tambouren T3 gewann Yannick Amherd, Basler Trommelakademie. Die Kranzränge aus Basler Sicht sind auf Platz 5 Jarno Scherrer, Basler Trommelakademie, Platz 7 Brian Stoffler, VKB, Platz 8 Sebastian Stalder, VKB, Platz 9 Maurin Maiolino, VKB, und Platz 18 Felix Gengenbach, Basler Trommelakademie.

3 Kränze konnte die Trommelakademie in der Kategorie T4 mit nach Hause nehmen. Auf Rang 5 Liam Kirmess, Rang 6 Damian Eicher und Rang 11 Matteo Braun.

Bei den Pfeifern P1 gewann Jlena Suter, UFS, vor Colin Robertson, Basler Bebbi, und Nayara Nussbaum, Barbara Club, sowie auf Platz 4 Jasmin Caceres Morales, Naarebaschi. Herzlichen Glückwunsch!

In der Kategorie P2 gewann Elin Bringolf, Junteressli, vor Wanda Tinner, Junteressli, und Valentina Braun, UFS. Weitere Kränze gingen an Rang 4 Audrey Stoffler, VKB, Rang 5 Hermine Gassler, Naarebaschi, Rang 6 Ella Suter, UFS, und Rang 9 Saskia Michel, UFS.

In der Kategorie PA holte Delia Meret Jost, Spale, den 3. Platz.

Die Kategorie SoloDuo blieb in Basler Händen. So gewannen Géraldine Gehrig und Maurice Weiss, Aagfrässene, vor Lea Jeger und Nico Hostettler, UFS, und Ella Suter und Maurice Siegfried, Seibi. Weitere Kranzhäupter waren auf Platz 4 Jasmin Caceres Morales und Nicolas Wesp, Naarebaschi, Platz 5 Orell Bayer und Fabrizio Romano, Alti Stainlemer, Platz 6 Elin Bringolf und Sebastian Stalder, VKB, Platz 7 Mia Jeger und Lenny Krautheim, Seibi, sowie Alessia Cominotti und Yannick Amherd, Aagfrässene.

Wir gratulieren allen Gewinner*innen und Kranzträger*innen zu ihrer bravourösen Leistung. Allen Teilnehmer*innen wünschen wir weiterhin schöne Töne und satte Schläge.
Die ganze Rangliste inklusive Jurybericht kann unter www.entfelden19.ch eingesehen werden.