Sommaruga grüsst Glunggi

12. März 2019 | Von | Kategorie: Medienmitteilungen

Post von allerhöchster Stelle bekam der Stamm der Glunggi. Bundesrätin Simonetta Sommaruga bedankte sich mit herzlichen Worten persönlich für die Zusendung des Zeedels.

„Vom BaLLASCHt ersTIGGt“ nennen die Glunggi ihr Sujet – und es geht natürlich um die Plastik-Überflutung der Weltmeere. Da dieses Thema auch in die Zuständigkeit von Sommaruga fällt, hatten die Cliquen-Verantwortlichen die Idee, ihr den Zeedel zukommen zu lassen.

Die Bundesrätin bedankt sich in herzlichen Worten und hatte augenscheinlich Freude, auch mal freundliche Post zu bekommen. Nun muss ihr nur noch jemand (hat es Basler im dortigen Departement?) den Unterschied zwischen Cliquen-Zeedel und Schnitzelbank erklären…