Comité 1914; es fischelet

6. März 2019 | Von | Kategorie: Medienmitteilungen

Nicht erst seit Stadthofwirt Seppi Schüpfer wegen seiner Forellen im Keller in Bredouille kam, wissen wir: “Es fischelet”. Nicht nur in Basel, an allen Ecken und Enden der Welt steigt einem hin und wieder ein fauler Geruch in die Nase. Und vielleicht fischelet es in Basel bald noch mehr, falls die Bevölkerung am 19. Mai den Bau des Ozeaniums gutheisst?

So oder so: Auch diese Fasnacht wird das Comité 1914 mit seinem Schnitzelbank-Schwarm gegen den Strom schwimmen. Und nicht vergessen: Der Fisch stinkt meist vom Kopf her. Die Blaggedde zu ihrem Sujet wurde auch in diesem Jahr vom Künstler Benni Füglister gestaltet.

Blaggedde Comité 1914

D Blaggedde 2019 vom Comité 1914, kha me fir 10 Frangge kaufe

15. Aabrennt Stubete

15. Aabrennte Stubete findet nit statt

Comité 1914 Veranstaltungen im 2019

Sepplede
Jeweils am Samstag vor der Fasnacht findet im ausverkauften Stadthof die traditionelle Sepplede statt. Neben musikalischen Leckerbissen werden dort dem interessierten Publikum die Bänke des Comité 1914 vorab präsentiert.

Zyschtigsfescht
Am Fasnachtsdienstag findet im Festsaal der Safran-Zunft der grosse Ball statt. Mit Musik, Tanz, Schnitzelbänken und der feinen Küche von Saffre-Pächter Alexandre Kaden. Das OK (Hannes Barth, Ueli Grötzinger, Felix Schenker und Markus Wüst) erwartet wieder einen vollen Saal.

Mittwochs-Corso
Auch dieses Jahr findet am Fasnachtsmittwoch über Mittag der Schnitzelbank-Corso in verschiedenen Basler Beizen statt. Neben den Bänken des Comité 1914 sind dort auch Vertreter anderer Gesellschaften dabei: Tam Tam, dr Spitzbueb, s Schunggebegräbnis und d Wanderratte.

Leider keine Aabrennte Stubete
Die von den Aabrennte traditionell ausgerichtete Aabrennte Stubete, welche die letzten Jahre im ausverkauften SUD stattfand, pausiert dieses Jahr.

Mac Väärs’s neu im Comité 1914
Wir freuen uns, dieses Jahr mit den Mac Väärs’s einen neuen Bank in unserer Gesellschaft willkommen zu heissen. Der frühere BSG Bank, der letztes Jahr wild unterwegs war, hat uns qualitativ und vor allem menschlich überzeugt und wir sind stolz, dass die beiden Schotten in Zukunft unter unserer Fahne laufen werden.

Die 10 Schnitzelbänke des Comité 1914
– die Aabrennte
– die Antiquierte
– d Gwäägi
– d Muulwiirf
– d Ständerlampe
– d Goldis
– d Schuggerey
– d Stroofrichter
– Mac Väärs’s
– d Gryysel (Ehrenmitglied)