Me drait e Larve – „bis zletscht“

4. März 2019 | Von | Kategorie: Kurz & bündig

Die Verantwortlichen der FG und IG Guggenmusiken, haben für die Fasnacht 2019 eine so benannte Majore-Mabbe herausgegeben, aus welcher verschiedenste Informationen aber auch Verhaltensregeln für die schränzende Gilde hervorgehen.

Me drait e Larve

Obleute

me drait e Larve

Gäll de kensch mi nit

Me drait e Larve

schlächti Ständelibläzz

Es ist eigentlich jedem „Binggis“ bewusst, wer an der Basler Fasnacht aktiv mit dabei ist, hat eine Larve an. Ein Waggis stopft nicht ohne Larve, ein Piccolo-Virtuose bläst nicht in sein Instrument ohne Larve, ein Tambour wirbelt nicht auf dem Trommelfell ohne Larve, Schnitzelbänggler singen keine Verse ohne Larve und auch Einzelmasken und Schyssdräggziigli defilieren nicht ohne Larve.

Nur bei Guggenmusiken scheint diese für Basel doch so schöne Tradition etwas vernachlässigt zu werden, sieht man doch vielfach Vereine, welche sich nach dem ersten Stück ihrer Larven entledigen und vor sich auf dem Räppliüberzogenen Boden deponieren. Alsdann Musizieren sie Gesichtslos weitere Lieder, ganz unter dem Motto: „Gäll du kensch my!“ Dies findet nicht nur bei Platzkonzerten so statt, sondern wird auf gewissen Bühnen und auch Beizen praktiziert. Sehr schade! und eigentlich nicht zu rechtfertigen, schaffen es die Guggen doch jeweils auch auf den grossen Bühnen am Clara-, Markt- oder Barfüsserplatz, während ihrer dortigen Auftritte, die Larven anzubehalten, warum also müssen sie bei Platzkonzerten abgezogen werden?

Das Basler Fasnachts-Comité, aber auch die FG-Gugge und die Gugge-IG, weisen im Rädäbäng oder eben auch in der Majore-Mabbe klar darauf hin: „Mer draage d Larve – au bi de Ständeli – Gäll de kennsch mi nit?“ Dies richtet sich an die der Organisationen angeschlossenen Vereine, betrifft aber auch alle anderen „wilden“ Formationen, welche in Basel für fetzigen Sound besorgt sind. Wer sich unter den jeweiligen Larve verbirgt, kann man ja nach den Ständeli präsentieren  oder dann halt am Bummel.

Schauen wir mal, wer sich an das Larvengebot hält?!? Wir werden die Augen offen halten….