Eindrückliches Comeback des Christmas Tattoo

15. Dezember 2018 | Von | Bilder: Michaela Brosig | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Das Christmas Tattoo feierte gestern in der St. Jakobhalle ein eindrückliches Comeback. 100 Dudelsackspieler, 100 Blasmusiker und ein 100-köpfiger Chor sorgten für ergreifende Momente und strahlende Augen. Die schönsten Weihnachtslieder, akrobatische Einlagen und verblüffende Choreographien verzauberten das Publikum von Beginn an.

 

460A0058

460A0086

460A0105

460A0108

460A0116

460A0125

460A0135

460A0145

460A0160

460A0207

460A0214

460A0218

460A0266

460A0268

460A0272

460A0317

460A0329

460A0386

460A0393

460A0396

460A0404

460A0443

460A0452

460A0454

460A0481

460A0485

460A0486

460A0493

460A0512

460A0513

460A0517

460A0536

460A0545

460A0552

460A0565

460A0622

460A0625

460A0635

460A0641

460A0657

460A0676

460A0696

460A0702

460A0719

460A0735

460A0736

460A0748

460A0784

460A0804

460A0809

460A0820

460A0843

460A0911

460A0948

460A9956

460A9972

460A9975

460A9998

460A0022

In den zwei Stunden Show präsentierten die Mitwirkenden über 60 weihnachtliche Lieder und Musikstücke, zum Teil verpackt in wunderschön arrangierten Medleys. Durchbrochen wurden die festlichen Klänge von grossen Hits wie Starlight Express, Make You Feel My Love oder Amazing Grace, stark und gefühlvoll interpretiert von den Solisten Deirdre Brennan (USA), Will Martin (Neuseeland) und Corinne Gfeller (Schweiz).

Das Christoph Walter Orchestra eröffnete die Weihnachts-Show mit dem Evergreen Santa Claus ist Coming to Town. Dann war die Arena frei für den grossen Auftritt der Massed Pipes and Drums. Die Besucher wurden mit Highland Cathedral oder Little Town of Bethlehem in pure Gänsehaut-Stimmung versetzt. Der Mythos Schottland eroberte die Herzen der Zuschauer, die sich mit grossem Beifall bedankten.

Es folgte der Auftritt der Nachtfalter aus Pratteln mit dem beliebten Song Feliz Navidad. Gewohnt erstklassig präsentierte sich die Band of Her Majesty’s Royal Marines aus Grossbritannien. Imposant und zutiefst bewegend kamen Little Drummer Boy oder White Christmas daher. Ein wundervolles Mini-Finale mit Halleluja und So this is Christmas, gesungen vom 100-köpfigen Chor und den drei Solisten, beendete den ersten Teil.

Nach der Pause war die Reihe an den graziösen Tänzerinnen der Tattoo Dance Company aus Schottland, begleitet von Stuart Samson am Dudelsack und Skip Healy an der Irish Flute. Grossartig auch der Auftritt des Schweizer Musicalschule VoiceSteps mit ihrem Weihnachtsmusical Polarexpress – schön gesungen, toll getanzt und hervorragend inszeniert.

Zu den Klängen von Heaven und Winter Wonderland bot der Musikverein Bubendorf anschliessend eine Show mit überraschenden Elementen und erntete dafür frenetischen Applaus. In weissen, fusslangen Kleidern und mit brennenden Kerzen auf dem Kopf verbreitete der Sollentuna Gosskör die stimmungsvolle, fast schon mystische Atmosphäre des schwedischen Lichterfests Santa Lucia in der St. Jakobshalle.

Auch die Niggi Näggi Harley Fahrer, die Christmas Classic Cars oder der Feldschlösschen Sechsspänner begeisterten optisch und lockerten die Show im richtigen Moment auf – weihnachtliche Vorfreude für Gross und Klein. Akrobatische Einlagen von den Kunstradfahrern Yannick Martens und Nicole Frybortova und den Trampolinturnern des STV Möriken-Wildegg sowie Jö-Effekte mit den acht Bernhardiner Welpen rundeten eine fantastische Weihnachtsshow ab.

Am Ende stimmten alle Mitwirkenden und Zuschauer die weltbekannte und in über 50 Sprachen übersetzte Weihnachtshymne Stille Nacht, Heilige Nacht an – ein atemberaubendes Schlussbouquet. Das Publikum dankte es mit einer Standing Ovation.

Christmas Tattoo: 15. und 16. Dezember 2018 in der St. Jakobshalle Basel. Für die restlichen Vorstellungen sind noch Tickets verfügbar. Vorverkauf online auf christmas-tattoo.ch, via Telefon +41 61 266 1000, per SMS/WhatsApp +41 75 522 33 22, per Email an shop@christmas-tattoo.ch, bei Ticketcorner und ab zwei Stunden vor Showbeginn an der Ticketkasse St. Jakobshalle. Preise zwischen CHF 25.- und CHF 129.-. Die Hospitality-Angebote „Jingle Bells“ (CHF 99.-) und „White Christmas Dinner“ (CHF 150.-) können zu jedem Ticket dazu gebucht werden.