Erik Julliard, wurde in die Hall of Fame aufgenommen

23. Mai 2018 | Von | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Es ist kein Geheimnis, dass Organisator und Regisseur Erik Julliard eine der besten Drum Corps-Percussion-Linien der Welt produziert hat – das weithin bekannte und bewunderte Top Secret Drum Corps aus Basel, Schweiz. Er wird in die World Drum Corps Hall of Fame als Gewinner des „President’s Lifetime Achievement Award“ 2018 während der jährlichen Bankett- und Einführungszeremonie der Organisation in Williamsport, PA, am Freitag, 31. August, aufgenommen.

Übersetzung des Artikels:

Top Secret wurde 1991 gegründet, als sieben talentierte lokale Schlagzeuger die Gruppe gründeten, um mehr als traditionelle Trommelmärsche zu spielen. Der alljährliche Karneval „Fasnacht“ erzählt Basels reiche Trommeltradition. Es wird geschätzt, dass mehr als 3000 Trommler zu jeder Zeit in der Stadt aktiv sind.

Award

Erik Julliard

Award

Zeitungsbericht

Award

Erik Julliard

Award

Top Secret

Award

Top Secret

Basler Trommelstil ist seit dem Mittelalter angepasst. Dieser ernste, traditionelle Stil wird oft benutzt, um traditionelle Schweizer Musik zu begleiten.

Top Secret hat etwas von der militärischen Natur des traditionellen Basler Trommelns, fügt aber einen aufrührerischen, humorvollen Ton mit Routinen hinzu, die lateinamerikanische Rhythmen, atemberaubende visuelle Effekte wie Schlagzeug-, Wurf-, Jonglier- und Wirbelstöcke, Fahnenmasten, Feuerwerke und andere Lichteffekte beinhalten eine komplizierte Marschroutine. Obwohl Top Secret militärische Militäruniformen des 18. Jahrhunderts trägt und die Präzision von Bands der Schweizer Armee zeigt, ist die Gruppe mit keiner militärischen Einheit verbunden. Die Mitglieder haben alle reguläre Jobs, sind hoch motiviert und üben fast jeden Tag des Jahres, um das hohe Leistungsniveau zu archivieren.

Die Gruppe hat sich von der Originalgröße immer weiter vergrössert, um so eine Marschshow zu ermöglichen – seit ihrer ersten Aufführung im Royal Edingburgh Military Tattoo in Schottland im Jahr 2003. Top Secret war eines der ersten nicht-militärischen, nicht-militärischen Britische Commonwealth-Einheiten und traten auf der Esplanade im Edinburgh Castle auf.

Die Gruppe kehrte 2006, 2009, 2012 und 2015 nach Edinburgh zurück. Unter der Leitung von Erik Julliard half Top Secret dabei, das jährliche „Basel Tattoo“ zu gründen.

In den letzten 15 Jahren hat Top Secret die ganze Welt bereist, um in ganz Europa, den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada und Südafrika aufzutreten. Sie sind in einem Schweizer Fernsehfilm dokumentiert. Im Jahr 2016 traten sie beim spektakulären 90. Geburtstag der britischen Königin Elizabeth II. auf.

Für Informationen über die World Drum Coprs Hall of Fame besuchen Sie http: www.worddrumcorpshof.org.