Em Almi sy „s’Läggerli“

13. April 2018 | Von | Kategorie: Medienmitteilungen

Auch im kommenden Jahr wird die Tradition einer Vorfasnachtsveranstaltung im Scala fortgeführt. Nach dem Ende des Fasnachtskiechli produziert Patrick ALMI Allmandinger mit S‘LÄGGERLI ein neues Vorfasnachtsprogramm.

S‘LÄGGERLI wird dem Zuschauer eine kleine, genussvolle Vorstellung bieten, die die klassischen Elemente der Fasnacht mit Neuheiten und fast vergessenen Traditionen verbindet.

Mit Rolf Boss (Texte und Schauspiel), Priska Caccivio (Schauspiel) und natürlich ALMI (Schauspiel und Texte) tritt ein Ensemble auf, das sich von den Fähigkeiten her ergänzt und auf der Bühne eine Vielzahl von interessanten Spielvariationen ermöglicht.
S‘LÄGGERLI wird bewusst klein gehalten und dies fordert alle Protagonisten in ihren Bühnenspiel heraus. Dies wird dem Zuschauer vor allem dann bewusst, wenn nicht nur „Rahmestiggli“, Schnitzelbänke und fasnachtsmusikalische Einlagen geboten werden, sondern auch mit Chansons Geschichten erzählt werden. Für die musikalische Begleitung setzt man deshalb mit Urs Rudin (Piano) und Reto Schäublin (Piccolo, Saxophon und Schlagzeug) auf zwei Ausnahmekönner ihres Fachs.

Für Regie und Dramaturgie zeichnet Markus Back verantwortlich, der bereits früher mit ALMI zusammengearbeitet hat und in der Öffentlichkeit als Teil des Cabaret ZwieBack ein Begriff ist.
Alles Neu und volles Risiko? Nein, man ist sehr glücklich darüber, dass man auch in Zukunft die guten Beziehungen mit den etablierten Sponsoren fortsetzen darf und diese S‘LÄGGERLI in die Zukunft begleiten. Eine anspruchsvolle Produktion benötigt auch eine Spielstätte mit guter Infrastruktur und deshalb fiel der Entscheid zu Gunsten des Scala.

Auch die Aufführungsdaten sind bereits bekannt, die Premiere findet am 08. Februar 2019 statt und es wird insgesamt 12 Vorstellungen geben. Der Vorverkauf startet nach den Sommerferien.

S’LÄGGERLI TEAM

Patrick Allmandinger Produzent, Schauspieler
Priska Caccivio Schauspielerin, Text
Rolf Boss Text, Schauspieler
Markus Back Regie
Ernst Born Text
Sabina Rasser Text
Martin Schwitter Text
Urs Rudin Musik
Reto Schäublin Musik
Rolf Tschan Designer / Blaggeddekinschtler
Lotte Gerber FIBU
René Büchel Administration
Stefanie Saxer Web
Carola von Radowitz Kommunikation / Medien
Martin Ditzler Kommunikation /Medien