d’Schääsede 2018

8. Februar 2018 | Von | Kategorie: Medienmitteilungen

Die IG-Chaisen ladet wiederum zum Besuch ein. Am Fasnachts-Mittwoch, 21. Februar 2018, ab ca. 1730 Uhr, stehen die Kutschen mit Zugtieren und deren Besatzung beim Hotel Drey Waggis am Blumenrain.

Gewisse Tierschützer wollen lebende Vierbeiner vom Basler Cortège vollständig verbannen und haben im Vorfeld zu den „drey scheenschte Dääg“ mit Vorstössen, Standkundgebungen und Interviews in verschiedensten Medien, auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht. Sie haben sogar, gemäss Medienberichten die Besucher des Cortèges aufgefordert, sich abzuwenden, wenn ihnen auf der Route Chaisen begegnen.

Reagiert hat auch das Fasnachts-Comité und erstmals am Cortège 2018, Ruhezonen für Pferde und deren Fahrzeuge eingerichtet. Sogar ein Tierarzt ist auf Platz und wird den Gesundheitszustand und das Stressverhalten der Tiere begutachten. Für Diskussionsstoff ist also gesorgt und man kann durchaus geteilter Meinung sein.

Direkt betroffen sind hierbei die Aktiven Fasnächtler/Innen, welche ihre Fasnacht auf eben diesen Kutschen geniessen, welche notabene von Pferden gezogen werden. Diese laden nun ein, sich die Sujets und tollen Kostüme in Ruhe anzuschauen und betonen: „wär eppis wisse wetti, ka unscheniert Frooge stelle!“