Basel Tattoo 2017 informiert

18. Juli 2017 | Von | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Die Medienvertreter wurden zur Pressekonferenz geladen und erhielten einen verbalen, visuellen und musikalischen Einblick ins Tattoo-Programm 2017. Es verspricht wie immer eine abwechslungsreiche, farbenfrohe und musikalisch hochstehende Veranstaltung zu werden, auf die man sich freuen darf.

Auf zwei Räder mit hoher Kubikzahl fahren 5 Motoguzzi durch die Halle beim Tor 117 der Messehalle, als sich die Medienvertreter zur Presseinfo für das Basel Tattoo 2017 versammelten. Die Kennzeichen stammen aus Italien und gehören zum Reggimento Corrazieri aus Italien. Die präsidiale Formation wirkt zum ersten Mal im Ausland bei einer Show mit und ist auch sonst für Auftritte eigentlich nicht zu verpflichten. Sie sind eine der hervorzuhebenden Akts, welches die 12. Ausgabe des Tattoo zu bieten hat. Die Italiener werden jedoch nicht nur auf Motorräder durch die Arena fahren, sie haben auch Pferde und eine Marschformation mit im Gepäck. Ein zweites Schmankerl wurde den Journalisten in Form der His Majestiy The King’s Guard Band and Drill Team aus Norwegen geboten. Die Garde, welche bereits zum 4. Mal beim Basel Tattoo mitwirkt, besticht mit ihrer atemberaubenden Präzision. Ein absoluter Leckerbissen, wovon ich mich selber bereits wieder überzeugen konnte. Ein faszinierender Hinkucker….

 

 

 

 

 

 

Gut 1000 Mitwirkende aus 4 Kontinenten wirken mit. Wie immer steht der Tattoo Chor und die Tattoo Garde in erster Reihe und unterstützen das Programm mit ihrem Zutun. Das  Lochiel Marching Drill Team aus Neuseeland, die 17 fachen Weltmeister in ihrer ganz eigenen Sportart, wird das Publikum zum Staunen bringen und bereits im 2012 das Publikum von den Sitzen gerissen hat. Die Musique des Sapeurs-Pompiers de Paris, die mit ihrem humorvollen Programm die Gäste immer wieder zu belustigen verstehen, sind ebenfalls gern gesehene Wiederholungstäter. Das Rekrutenspiel der Schweizer Militärmusik verspricht ein Spektakel zu werden, wie Eric Juillard zu berichten weiss. Aus den vereinigten Staaten reisen The United States Army Old Guard Fife and Drum Corps an und aus Russland die Igor Moseyev State Academic Ensemble of Popular Dance. Letztere konnten lediglich nach langen Verhandlungen engagiert werden, da sie normalerweise nur auf Holzböden tanzen würden. Einen Parkettboden in die Basel Tattoo Arena anzubringen ist jedoch nicht angedacht.
The Australian Army Band, The Band of The King’s Division und die OzScot Highland Dancers haben ja bereits am Basel Tattoo in Concert 2017 ihr hervorragendes Können unter Beweis gestellt, man darf sich auf einiges gefasst machen.

Die Massed Pipes and Drums schreiten wiederum in einer Grössenordnung von gut 200 Aktiven durch die Arena. Die international besetzte Dudelsack und Drumer Formation wird erneut für die obligate Hühnerhaut besorgt sein.

Das Finale verspricht Grossartiges. Von Schottland über Irland bis in die Schweiz bewegen sich die Melodien, welche vom musikalischen Leiter Major Christoph Walter aufs Papier und alsdann den Protakonisten zugebracht wurden. Seit April 2017 steht das Arrangement für das Finale und die Bands sind am Proben wie die Verrückten! Als Solisten konnte die Jodlerin Franziska Wigger und die Sängerin Corinne Gfeller gewonnen werden. Für Corinne Gfeller ist es bereits der zweite Besuch in der Tattoo Arena, wirkte sie doch im 2010 bereits schon mal mit und begeisterte unter Anderem mit „Ewigi Liebi“.

Tattoo Parade
Die Tattoo Parade findet bereits in der ersten Tattoo Woche, sprich am Samstag, 22 Juli 2017, seine Durchführung. Die 53 Nummern, in welcher 37 Gastformationen integriert sind, findet auf Grund der gesperrten mittleren Brücke, nur im Grossbasel statt. Sie startet auf dem Münsterplatz und endet auf dem Birsigparkplatz. Es werden wieder rund 100’000 Besucher erwartet.

Kindertag
Am zweiten Wochenende, genau am Samstag, 29.07.17, um 14:00 Uhr findet der Kindertag in der Tattoo-Arena statt. Der Anlass, welcher sich bei den Kleinen grösster Beliebtheit erfreut, ist im umfangreichen Terminkalender rund um das Basel Tattoo nicht mehr wegzudenken.

Basel Tattoo App
Ab sofort steht die offizielle Basel Tattoo App zur Verfügung. Einfach, kundenfreundlich und vor allem informativ ist die neue Applikation für Smartphones. Die Basel Tattoo App ist erhältlich für iOS- und Android-Geräte und kann per sofort gratis im iTunes Store sowie im Google Play Store heruntergeladen werden.

Das Smartphone setzt sich immer mehr als multifunktionales Hilfsmittel durch, so auch im Eventbereich. Das Basel Tattoo entspricht mit der Lancierung einer App den Bedürfnissen seiner Besucherinnen und Besucher. Als Fan verpasst man ab sofort keine News mehr. Dank der App kann das Basel Tattoo bereits vor der Show und überall entdeckt werden. Die Basel Tattoo App bietet eine Übersicht aller teilnehmenden Formationen und gibt Auskunft zur Show, zu den Daten sowie zu allen Side Events. Auf Wunsch informieren Push-Nachrichten proaktiv über Neuigkeiten rund um das Basel Tattoo. Zukünftig wird die App auch Interaktionsmöglichkeiten mit dem Basel Tattoo beinhalten. Die Basel Tattoo App kann kostenlos im iTunes Store sowie im Google Play Store heruntergeladen werden.

Erik Julliard, Produzent des Basel Tattoo, sagt: „Mit der Lancierung der Basel Tattoo App bieten wir unseren Fans einen weiteren Service an, sich jederzeit und überall über unseren einzigartigen Event zu informieren. Ich freue mich, dass die App ab sofort zur Verfügung steht.“


Tickets

Es sind gegen 80 % der Tickets abgesetzt. Es hat also noch!
Tickets unter: baseltattoo.ch, im Basel Tattoo Shop an der Schneidergasse 27 in Basel
via Telefon +41 61 266 10 00 oder bei Ticketcorner