Wild Card am Drummeli 2018

8. Juli 2017 | Von | Kategorie: Comité News

Den Begriff kennen wir aus dem Sport! Wenn ein Sportler eine „Wild Card“ erhält (meistens vom Turnierdirektor), dann darf er am Turnier mitspielen. Ohne Qualifikation, ohne Bezahlung – einfach so. Die einzige Bedingung, er muss wohl dieselbe Sportart ausüben, wie die andern Teilnehmer am Turnier….! Nachdem das Drummeli-Team 2017 mit der Integration der Waggis einen Volltreffer gelandet haben, möchten sie den Weg weiter führen und bedienen sich deshalb einer neuen Idee – eben der „Drummeli Wild Card“. Frage an Drummeli-Chef André Schaad, worum es sich hier handelt: „Am Drummeli 2018 können sich alle Fasnacht-Formationen, die nicht bereits am Drummli teilnehmen, um einen Auftrittsplatz bewerben. Alles ist erlaubt: musikalisch – textlich – etwas mit Publikumintegration oder etwas total anderes. Auch Koperatonen sind möglich.“ Tönt gut. Aber das passiert, wenn sich niemand meldet? „Das kann ich mir in Basel nicht vorstellen“, meint André Schaad. Wir sind gespannt! Die genauen Details für diese „Drummeli Wild Card“ findet man auf der Comité-Website www.fasnachts-comite.ch. Der Anmeldeschluss ist am 30. August 2017.