Einzigartiges Fasnachtserlebnis für Behinderte und Betagte

24. Februar 2017 | Von | Kategorie: Medienmitteilungen

Unter dem Motto „Fasnacht zem aalänge“ präsentiert die Basler Fasnachtsgesellschaft Schotte Clique 1947 Basel am Fasnachtsdienstag erneut ein rund zweistündiges Fasnachtserlebnis für Menschen mit Behinderungen und Betagte.

Am Dienstag, 7. März 2017, von 14:00 bis 16:00 Uhr findet die alle zwei Jahre stattfindende „Fasnacht zem aalänge“ in der Fahrzeughalle der Berufsfeuerwehr Basel-Stadt (Eingang via Spalenvorstadt) statt. Seit der Premiere im 2003 lädt die Schotte Clique 1947 Basel, in Zusammenarbeit mit der IVB Behindertenselbsthilfe beider Basel, der Berufsfeuerwehr Basel-Stadt und der Gebäudeversicherung der Kantons Basel-Stadt, bereits zum achten Mal zu einem exklusiven Fasnachtserlebnis für rund 300 Menschen mit Behinderungen und Betagte ein.

Auch dieses Jahr wird den Besuchern ein hochkarätiges Programm geboten: Neben der „Schotte Clique“ begeistern die „Ohregribler“ mit Guggenmusik bester Güte. Die Pfeiffergruppe „Anonyme Piccoholiger“ und die Tambouren- und Pfeifergruppen „Muschgetnüssli + Querschleeger“, Rhyschnoogge und Dupf-Club werden die Besucher mit Piccolo- und Trommelklängen begeistern. Zudem sind dieses Jahr mit dem „Heiri“, dem Bangg-Ghaimnis“ und der Gasladärne drei spitzen Schnitzelbänke dabei. Ein weiterer Höhepunkt dürfen die Anwesenden mit der Trommelgruppe „Neandertaler“ erwarten. Während des Programms werden die Besucher durch das Personal der Berufsfeuerwehr mit Speis und Trank verwöhnt.