St. Andrew’s Night

24. Oktober 2016 | Von | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Nach dem grossen letztjährigen Erfolg findet die diesjährige St. Andrew’s Night am Samstag, 26.November 2016 (ab 18.00 Uhr) zum zweiten Mal öffentlich im Congress Center Basel statt.

Seit über 30 Jahren veranstaltet der Verein The Pipes and Drums of Basel jährlich die sogenannte St. Andrew’s Night zur Feier des schottischen Nationalfeiertages. Der bereits 1978 gegründete Verein pflegt sowohl die schottische Musik mit Dudelsäcken und Trommeln, als auch die schottische Kultur.

image001

Nebst einem feinen Dinner bietet der Abend auch ein ansprechendes Unterhaltungsprogramm mit schottischer und keltischer Musik, sowie dem klassischen Highland Dancing.

Traditionellerweise bildet die Haggis-Zeremonie den Abschluss des Abends, mit Lesung des berühmten Gedichts von Robert Burns über den Haggis und natürlich einem Schlückchen Whisky welcher den Abgang des Haggis begleitet.

Als besonderes Highlight im Programm präsentieren sich in diesem Jahr die Lomond and Clyde Pipe Band aus Glasgow. Die im Jahr 2000 gegründete Band ist seit vielen Jahren erfolgreich an den schottischen, britischen und europäischen Meisterschaften unterwegs. Die Pipes and Drums of Basel als aktuelle Schweizer Meister, pflegen einen engen Kontakt zu dieser Band und holen auch immer wieder Instruktoren von dort nach Basel.

Einen weiteren Höhepunkt des Abends bilden die beiden Damen vom Duo Harp and Pipes (Karen van Rekum & Marina Tanner) welche den Abend mit keltischer Musik bereichern.

Mit bis zu sechs ungewöhnlichen Instrumentenkombinationen bietet das Duo ein abwechslungsreiches Programm von träumerischen Harfenstücken bis zu feuriger irischer Tanzmusik.

Die Tänzerinnen der School of Highland Dancing Basel, unter der Leitung von Carol Jones, bringen Farbe und Bewegung auf die Bühne. Die Gruppe hat in der Vergangenheit bereits mehrere Male an der St. Andrew’s Night teilgenommen und ist schon an vielen Shows in der Schweiz und im Ausland aufgetreten. Mit grossem Erfolg überprüfen die Tänzerinnen ihr Können auch regelmässig an internationalen Wettbewerben.

Nicht zu vergessen sind die Gastgeber des Abends, The Pipes and Drums of Basel. Die Band ist eben von den Wettkämpfen in Innerleithen, Schottland, zurückgekehrt.

Dort haben sie, in zwei verschiedenen Kategorien, einen sehr erfolgreichen ersten resp. zweiten Platz in ihrer Stärkenklasse belegt. Sie eröffnen diesen Abend mit ihrer Darbietung und werden ihn mit allen ihren Gästen zusammen bei einem gemeinsamen Finale abschliessen und fliessend in den Barbetrieb überleiten.

Tickets sind erhältlich über das Online-Bestellformular auf der Homepage, www.pdbs.ch, oder bei Reimann Graveure an der Clarastrasse 25, 4058 Basel.