Pfyfferli 2016: Vorfreude auf ein tolles Programm.

10. Dezember 2015 | Von | Bilder: Dennis L. Rhein | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Einmal mehr können sich die Besucher des Pfyfferli auf hochstehende Rahmenstücke, musikalische Beiträge und Schnitzelbänke freuen. Allerdings nur wenn man bereits Tickets hat. Sämtliche Vorstellungen des Pfyfferli 2016 sind nämlich bereits ausverkauft.

 Das 21. Pfyfferli hat sich zum Ziel gesetzt, das aktuelle Geschehen sowohl regional, national und natürlich auch international im Programm zu reflektieren. Es gilt dabei das ganze politisch und satirisch aufzuarbeiten. Die Verantwortlichen haben sich die nicht leichte Aufgabe vorgenommen, die teilweise schwierigen Veränderungen auf der Welt aufzunehmen. Es gilt die feine Balance zu finden zwischen Ernsthaftigkeit und Humor. Man kann schwer davon ausgehen, dass das den routinierten Machern des „Pfyfferli-Kernteam“ (Caroline Rasser, Michael Luisier, Martin Schurr und Niggi Ryhiner) gelingt. Dieses Team ist für die Dramaturgie und die Regie zuständig. Der Erfolg des vergangenen Pfyfferli hat gezeigt, dass sie die Erwartungen des Publikums erfüllen können. Als Bestätigung konnten Caroline und Claude Rasser stolz bekannt geben, dass für die 49 Vorstellungen des Pfyfferli 2016 bereits keine Karten mehr zu kaufen sind.

Caroline Rasser

Caroline Rasser

Caroline Rasser

Claude Rasser

PK Pfyfferli 2016

Claude Rasser

Niggi Ryhiner, Regisseur

PK Pfyfferli 2016

Niggi Ryhiner, Regisseur

Charlotte Heinimann

PK Pfyfferli 2016

Charlotte Heinimann

David Bröckelmann

PK Pfyfferli 2016

David Bröckelmann

Probe des Prologs

PK Pfyfferli 2016

Probe des Prologs

Velo Nummer

PK Pfyfferli 2016

Velo Nummer

Velo Nummer

PK Pfyfferli 2016

Velo Nummer

Velo Nummer

PK Pfyfferli 2016

Velo Nummer

Unter der musikalischen Leitung von Arth Paul zusammen mit Fauteuil-Pianist Daniel Wittlin, welcher auch abwechselnd mit Bettina Urfer die Vorstellungen am Klavier begleitet, wird es ein sehr musikalisches Programm geben. Der musikalische Teil fliesst auch in die einzelnen Rahmenstücke ein. Wer die Ausschnitte aus den heutigen Proben gesehen hat ist überzeugt vom Konzept – man kann sich freuen. Es spielen Charlotte Heinimann, Salomé Jantz, Myriam Wittlin (neu), Roland Herrmann, Urs Bihler und David Bröckelmann.

Fasnachts-musikalisch ist erneut Xenia Fünfschilling verantwortlich. Sie betreut die Einsätze von sich abwechselnden Basler Top Pfeifer- (Bajass, Barfiessler, Jong‘s, Hypokras) und Tambouren-Formationen (Chriesibuebe, Pisdig, Basilikum) sowie in der neusten Ausgabe besondere Einzeleinsätze von verschiedenen Spitzenpfeifern und Tambouren.

Den Verantwortlichen ist es wiederum gelungen Schnitzelbänke der Extraklasse zu engagieren. Pro Vorstellung treten jeweils zwei der folgenden Formationen auf: «Singvogel», «Peperoni», «Spitzbueb», «Tam Tam», «Doggter FMH» und neu «Heiri».

Zum Pfyfferli-Autorenteam gehören Michael Luisier, René Glaser, Nicolas Ryhiner, Walter Löliger, Felix Rudolf von Rohr und Charles Lewinsky.

Auch dieses Team ist Garant für einen erfolgreichen Jahrgang welcher vom 8. Januar bis zum 14. Februar 2016 als tolle Einstimmung auf die Fasnacht im Fauteuil zu sehen ist. Wie eingangs erwähnt aber leider nur für Besucher welche bereits im Besitz von Karten sind.

Ein Nachfragen an der Theaterkasse könnte an einzelnen Tagen allenfalls noch zum Glück verhelfen….

Pfyfferli 2016. Theater Fauteuil, Spalenberg 12. Vorstellungen: Vom 8. Januar bis 14. Februar 2016, Mo bis Fr täglich um 20 Uhr, Sa 18 und 21 Uhr, So 16 und 19 Uhr.