Fasnachtskiechli 2016: „s Gääl vom Ai“

21. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Die Pfeifergruppe „sGäälvomAi“ wird die neunte Ausgabe des «Fasnachtskiechli» bereichern und die Protagonisten ALMI+SALVI werden alles daran setzen, dass auch das Programm diesen Namen verdient. Vom 14. Januar bis 13. Februar 2016 kann man sich im Theater SCALA davon überzeugen lassen.

Die Macher des «Fasnachtskiechli» wollen sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen und versuchen jedes Jahr die Besucher mit neuen, originellen Ideen zu begeistern. Um das umzusetzen wurde einerseits das Texterteam aufgestockt (Aernschd Born, Martin Schwitter, Hilda Jauslin, Almi+Salvi) andererseits wurde mit der Verpflichtung der eingangs erwähnten Gruppe, Pfeiferkunst auf höchstem Niveau beigezogen. Die Regie führt neu Renato Salvi.

Das Programm mit siebzehn Rahmenstücken und sechs musikalischen Nummern setzt also wie gewohnt auf einen bunten Mix mit pointierten Rahmenstücken, Gags, unerwarteten Ideen und neu Fasnachtsmusik vom Feinsten. Dass die Pfeifergruppe auch in einzelne Programmnummern integriert ist wird zusätzlich für Überraschungen sorgen.

Die Themen der Rahmenstücke bewegen sich von der neu gestalteten Rheingasse, über White Dinner oder Marschübung im Wald, bis hin zu einem Seniorenausflug und dem zwölften Mann aus der Muttenzerkurve. Ein Stück befasst sich mit den Touristen welche Basel besuchen. Die heutige Kostprobe bei der SALVI als Stadtführer den Touristen die Sehenswürdigkeiten von Basel erklärt und ALMI rätoromanisch übersetzt, hat gezeigt, dass Lachen garantiert werden kann.

Um flexibler zu sein gibt es nicht mehr wie in den letzten Jahren ein fixes Bühnenbild sondern acht unterschiedliche Kulissen. Das bringt für die Besucher mehr Abwechslung aber auf der Bühne sicher organisatorischen Mehraufwand. Ein bewährtes Team im Hintergrund (Peter Schenker, Lotte Gerber, Jürg Schwald, Däni Roth, Dirk Meyer, Susanne Spinnler, Daniel Ebner, René Büchle) wird für den reibungsvollen Ablauf vor, hinter und neben der Bühne sorgen.

Wie jedes Jahr gibt es auch bei dieser Ausgabe eine wunderschöne Fasnachtskiechli Blaggedde welche wiederum von Rolf Tschan gestaltet wurde, sie ist nach den Vorstellungen im „Shop“ erhältlich.

Das «Fasnachtskiechli fir Binggis» wird 2016 leider nicht stattfinden. Der Aufwand für zwei Vorstellungen ist zu gross für die beiden Macher und Hauptdarsteller. Man überdenkt das Konzept und wird vielleicht in Zukunft in anderer Form etwas für die Kleinsten präsentieren.

Die siebzehn Vorstellungen sind zum heutigen Zeitpunkt zu vierzig Prozent verkauft, es lohnt sich also rechtzeitig Tickets zu besorgen um „s Gääl vom Ai“ nicht zu verpassen.

Weiter Infos für unter: www.fasnachtskiechli.ch

FASNACHTSKIECHLI 2016.
Vom Donnerstag 14. Januar bis Samstag 13. Februar 2016 im SCALA Basel, Freie Strasse 89.
(Spieldaten unter: www.fasnachtskiechli.ch)