Fasnachtskiechli 2015: Die Vorfreude ist gross.

23. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Nachrichten

Die achte Ausgabe des «Fasnachtskiechli» geht vom 22. Januar bis 21. Februar 2015 über die Bühne vom Theater SCALA in der Freien Strasse. Als Handlungsort wird die Gaststube des Traditionsrestaurant Löwenzorn Eins zu Eins auf der Bühne nachgebaut. ALMI + SALVI haben genau beobachtet, was sich am Originalschauplatz jeweils so abspielt. Sie werden das auf ihre Weise imitieren – Spektakel garantiert.  

Es ist anspruchsvoll, auch für das achte «Fasnachtskiechli» wieder neue Ideen zu finden.

Die beiden Protagonisten haben erstens mit dem Schauplatz Löwenzorn einen roten Faden gefunden welcher Abwechslung in den Rahmenstücken garantiert und zweitens haben sie für die musikalische Bereicherung die Plauschband Gugge SIXPACK verpflichtet. Die Gruppe besteht aus sechs Mitgliedern, welche normalerweise in unterschiedlichen Formationen unterwegs sind. Die Bandbreite dieser Plauschband reicht von New Orleans Jazz bis zu Guggenmusik Klängen.

Den Schwerpunkt setzen natürlich wie immer die Rahmenstücke. Die rund 15 Rahmenstücke sind wiederum durch das Autorentrio Patrick Allmandinger (Almi), Renato Salvi (Salvi) und Aernscht Born, welcher auch Regie führt, entstanden.

Wenn man seine eigenen Beobachtungen in einem Restaurant macht, dann kann man sich vorstellen, wie vielfältig das Spektrum ist und die Umsetzung durch ALMI + SALVI verspricht eine grösseren Angriff auf die Lachmuskeln.

Man kann sich vorstellen, dass eine Znünipause diverser Personen, eine geschäftliche Besprechung, eine Sujetsitzung, Schnitzelbänggler beim Dichten oder einfach eine bierselige Runde zum Thema werden könnte. Mehr konnten und wollten die Verantwortlichen aber an der Orientierung mit Medienleuten und Vertretern der Sponsoren nicht verraten.

Bei der Durchführung kann das «Fasnachtskiechli» wiederum auf ein bewährtes Team im Hintergrund zählen. Die nicht einfache Aufgabe, den Löwenzorn auf der Bühne nachzubauen, übernimmt erneut Peter Schenker (Theaterfundus PLUS). Für die Larven zeichnet Daniel Ebner (DIE LARVENMACHEREI) verantwortlich. Die Kostüme stammen aus den Händen von Susanne Spinnler.

Ebenfalls als treue Teammitglieder sind Barbara Preusler (Regieassistentin), Lotte Gerber (Buchhaltung und Assistentin hinter der Bühne), René Büchle (Saalchef), Jürg Schwald und Däni Roth (Bühnenmeister Umbauten) und Dirk Meyer (Technik) wieder dabei.

Kein Geringerer als Pepe Lienhard übernimmt das Vorwort im kostenlosen Programmheft.

Das Catering wird vom Team des SCALA Basel betrieben. Der Barbetrieb ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn offen. Die Gäste können sich so vor der Vorstellung, in der Pause und noch rund 30 Minuten nach der Vorstellung im Foyer verköstigen. Das Catering ist von den Organisatoren des Fasnachtskiechli losgelöst. Anfragen oder Apérobestellungen sind direkt an Frau Christine Mösle (christinemoesle@bluewin.ch) zu richten.

Das «Fasnachtskiechli» hat wiederum eine wunderbare Blaggedde, welche der aus Sissach stammende Grafiker Rolf Tschan entworfen hat. Der „Fasnachtshimmel“ zeigt einen kleinen Waggis, der auf einem goldenen Mond sitzt und wahrscheinlich dann von dort oben die einzelnen Vorstellungen geniesst. Die Blaggedde ist jeweils nach den Vorstellungen für CHF 35.- erhältlich.

  1. «Fasnachtskiechli fir Binggis»

Nach dem Erfolg bei der ersten Durchführung des «Fasnachtskiechli fir Binggis» in diesem Jahr, kann man sich nun auf die zweite Ausgabe freuen. Remato Salvi und Aernschd Born haben eine Geschichte mit dem Titel „Lilly und die verschwundeni Larve“ geschrieben.

Die Geschichte handelt von der kleinen Lilly (Sibylle Henning) welche sich ein ganzes Jahr auf die Fasnacht freut, doch am Samstag vor dem Morgenstreich ist plötzlich die Larve verschwunden. Lilly begibt sich auf die Suche und wird von allerlei Menschen unterstützt, welche ihr dabei helfen. Wer die Larve gestohlen hat und ob es Lilly schafft die Larve wieder zu finden, ist Inhalt dieser lustigen, spannenden und musikalischen Geschichte für Kinder ab 7 Jahren.

Ein toller Nachmittag für Gross und Klein mit Klamauk, Gags und einer liebevollen Geschichte ist garantiert. Fasnachtsmusik liefern die Junge Garde der RHYSCHNOGGE und die Plauschband Gugge SIXPACK.

Die Vorfreude auf das «Fasnachtskiechli» wie auch auf das «Fasnachtskiechli fir Binggis» ist gross und es lohnt sich, rechtzeitig Tickets zu kaufen.

Weiter Infos für unter: www.fasnachtskiechli.ch

 

FASNACHTSKIECHLI 2015.

Vom 22. Januar bis 21. Februar 2015 im SCALA Basel, Freie Strasse 89.
(Spieldaten unter: www.fasnachtskiechli.ch)

Tickets für CHF 65.- p.P. (AHV, IV, Schüler, Studenten, Gruppen ab 10 Personen p.P. CHF 60.-)
Ticketvorverkauf www.starticket.ch

Telefonisch: 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz) oder an jeder bekannten Vorverkaufsstelle in der Region.

Abendkasse: Die Abendkasse am SCALA Basel ist an den Spieltagen jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

 

FASNACHTSKIECHLI FIR BINGGIS 2015

8. und 15. Februar 2015 / 15.00 Uhr
Tickets für CHF 19.- p.P. für Kinder ab 7 Jahren / 30.- p.P. für Erwachsene

Ticketvorverkauf www.starticket.ch
Telefonisch: 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz) oder an jeder bekannten Vorverkaufsstelle in der Region.