Stubede 2014: Bängglerträffe im Theater Arlecchino

9. März 2014 | Von | Kategorie: Nachrichten

Was die teilnehmenden Schnitzelbänkler am Freitag und Samstag an der Stubede im Theater Arlecchino gezeigt haben steigert die Vorfreude auf die Fasnacht. Wenn das der Massstab für den diesjährigen Schnitzelbank Jahrgang ist, kann man von einer tollen Ausgabe 2014 sprechen. Das Publikum konnte eine sehr gute Auswahl von hochstehenden Schnitzelbänken geniessen und war begeistert.  

GiggelisubbeVor ein paar Jahren haben befreundete Schnitzelbänkler dem Theaterdirektor Peter Keller den Tipp gegeben, am Wochenende vor der Fasnacht ein lockeres Probesingen für Schnitzelbänkler in Form einer Stubede zu organisieren. Was am Anfang ein Geheimtipp war ist heute eine Stubede bei welcher die Nachfrage nach Karten höher ist als die Kapazität des Theaters und man somit zwei Mal ausverkauft melden konnte.

Das Besondere an diesem Bänklertreffen ist die Tatsache, dass die Aktiven vor und vor allem nach dem Auftritt Zeit haben sich auszutauschen und sich gemeinsam auf die Fasnacht freuen können. Egal welcher der sechs Schnitzelbank Gesellschaften die einzelne Formation angehört, man setzt sich zusammen.

Die Trommelgruppe „Yygheizt“ heizte den Saal ein und nach einer kurzen Begrüssung setzten die ganz Jungen, nämlich der Bank „Gyygelisubbe“ die Messlatte sehr hoch und sorgte dafür, dass die Betriebstemperatur nicht runter ging. Dann war die Bühne frei für den grossen Bank- Marathon.

Das Ensemble des Fasnachtsbändeli mit einem Lied aus dem Fasnachtsbändeli (Oh Maria) sorgte für Abwechslung beim Bänklertreffen. Obwohl das Ganze als Hauptprobe der Schnitzelbänkler für die Fasnacht gedacht ist haben die Auftritte gezeigt, dass die Aktiven ihre Programme bereits ausgezeichnet im Griff haben.

Folgende Schnitzelbänke haben am Freitag und Samstag für gute Stimmung und Vorfreude auf die Fasnacht gesorgt:

Singvogel (Comité), Gyygelisubbe (Arlecchino), Gasladärne (Comité), Heiri (Comité), Rollator Röösli (Bebbi Bängg), Schnaabelwetzer (Comité), Dipflischysser (Bebbi Bängg) Schunggebegräbnis (Comité), dr Schyynhailig (Freie Bangg),Stächpalme (Comité), Staubwolgge (Bängg fir Basel), Frau Länzli (Freie Bangg), dr Uffgweggd (Bebbi Bängg), Bangg Rott (Bebbi Bängg), Kinschtler (VSG), Baberlabab (BSG), Fährimaa (Comité), Spitzbueb (Comité), Källerassle (Bebbi Bängg), PereFyss (Bebbi Bängg).

Es lohnt sich, sich rechtzeitig um Tickets für die Stubede 2015 zu kümmern.

E scheeni Fasnacht.