Wirrlete 2014: Vorfasnachtssatire pur

7. Januar 2014 | Von | Bilder: Dennis L. Rhein | Kategorie: Nachrichten, Top-Thema

Die Wirrlete ist keine Vorfasnachtsveranstaltung, sondern eine Veranstaltung vor der Fasnacht. Mit dieser klaren Aussage ist eigentlich alles gesagt, was man erwarten und auf was man sich freuen kann. Die Wirrlete findet vom 4. Februar bis 2. März 2014 im Tabourettli statt. 

Das Produzentrio Daniel Buser, Walo Niedermann und Roland Suter, welche für das gesamte Programm verantwortlich und auch als alleinige Autoren tätig sind, informierte heute über die fünfte Ausgabe der Wirrlete.

01-Plakat

Plakat der Wirrlete

02- Claude Rasser

Fauteuil Hausherr Claude Rasser

03-Walo-Niedermann

Walo Niedermann

04-Daniel-Buser

Daniel Buser

05-Roland-Suter

Roland Suter

Geplant sind 25 Vorstellungen in der Zeit vom 4. Februar bis 2. März 2014, wobei die 25. Vorstellung auf Grund des guten Vorverkaufs bereits eine Zusatzvorstellung am Samstag 15. Februar ist.

Alle zwei Jahre eine Wirrlete gibt den Machern genügend Zeit, um immer wieder auf neue schräge Ideen zu kommen. Nach der Dernière ist jeweils noch nicht klar, ob es eine nächste Ausgabe gibt. Jetzt ist man aber mittlerweile schon bei der fünften Veranstaltung angelangt.

Viele Einzelheiten konnten nicht bekannt gegeben werden, weil die Produzenten immer noch in einer intensiven, kreativen Phase sind. Das garantiert Realsatire, welche sich sogar von Vorstellung zu Vorstellung laufend aktualisiert. Es darf einmal mehr ein kabarettistisch-musikalisches Feuerwerk ohne irgendwelche Tabus erwartet werden, wobei das Musikalische überwiegen wird.

Die drei Fasnachtslaferi Caesar, Leo und Mäni sind in den Fasnachtshimmel abkommandiert worden und stecken in den Reisevorbereitungen. Sie wissen nicht ob sie sich auf das Paradies  freuen können oder ob ihnen unterwegs die fasnächtlichen Schandtaten zum Verhängnis werden könnten. Es kommt daher im Warteraum vor Reiseantritt zu angeregten Debatten unter den drei Protagonisten, welche Sinnesfreuden, Stolpersteine und Schindludereien sie auf ihrem Weg in den Himmel ihrer Träume erwarten. Was dabei herauskommt, kann man nur erahnen und sich auf die Vorstellungen freuen.

Das Produzententrio Daniel Buser, Walo Niedermann und Roland Suter kann für die neuste Ausgabe der Wirrlete auf die bewährten Kräfte Florian Volkmann, Martin Bammerlin, Renate & Christian Hürner zählen. Neu und erstmals dabei sind die Basler Kabarettistin und Multitalent Anet Corti sowie der ebenfalls bekannte Basler Musiker Florens Meury

Wer noch kein Ticket besitzt, sollte sich schnell darum kümmern um diese Vorfasnachtssatire im Tabourettli zu erleben.

Wie immer gilt: „Wirrlete – auch für Nicht-Fasnächtler und Nicht-Basler empfohlen“

Wirrlete 2014: Première Dienstag 4. Februar 2014 / Spielzeit 5. Februar bis 2. März 2014 täglich ausser Montag // jeweils Dienstag bis Samstag um 20.00 Uhr am Sonntag um 18.00 Uhr / Vorverkauf an der Theaterkasse Fauteuil am Spalenberg, Telefon 061 261 26 10 und online unter www.fauteuil.ch

Mehr oder weniger dazu unter: www.wirrlete.ch