Pipes and Drums of Basel

Top-Thema

Die Pipes and Drums of Basel räumen ab

Die Pipes and Drums of Basel gewinnen im 4B die Pipeband Competition in Kinross. Gross war der Jubel, den auch in den anderen Kategorien können sich unsere Piper und Drumer sehen lassen.

[weiterlesen ...]

Nachrichten

DSC_0045

Top Secret leistet wertvollen Support

Am vergangen Samstag Nachmittag führte das Top Secret Drum Corps in ihrem Übungslokal einen Work-Shop für angehende Militärtambouren durch. Damit sich die jungen, talentierten Basler Tambouren für die anspruchsvolle Prüfung bestmöglichst vorbereiten können, wurden den Interessierten während 4 Stunden das Rüstzeug für einen erfolgreichen Eintrittstest nahe gebracht.

fb303dae50

Megge Buser ist nicht mehr

Der bekannte Schnitzelbänggler und Komödiant Max „Megge“ Buser (Bild: Mitte zwischen dem “Schorsch” und “Almi”) ist gestern gestorben. Mit Figuren wie dem „Stachelbeeri“ und „Frau Aenishänsli“ wird er den Baslerinnen und Baslern auf immer in Erinnerung bleiben.

BFCD_2015

«Mr basse in kai Schublaade», der CD-Querschnitt durch die Fasnacht 2015

Der traditionelle Fasnachts-Querschnitt 2015 «Mr basse in kai Schublaade» mit Live-Aufnahmen von den Vorfasnachts-Veranstaltungen Drummeli und Charivari sowie vielen Schnitzelbänken erscheint am 5. März auf einer CD.

Kurz & bündig

Rubrikenbild K&B

«Mool Di Lampe — mir pagge s Liecht y»

Als langjähriger Laternenmaler bietet DÄGE im September 2015 diesen exklusiven eintägigen Fasnachts-Mal-Kunst-Kurs an. Jeder Teilnehmer kreiert seine «Stäggelampe». Dass eine «Stäggelampe» auch den Gesetzen des formalen Bildaufbaues gehorchen sollte, das doziert DÄGE den Teilnehmern. Die diversen Maltechniken, Farbenarten, sonstige Tricks und Tipps gehören selbstverständlich auch zum Kurs. Erstellen der Entwürfe, das Übertragen auf die «Stäggelampe» und

[weiterlesen …]

Medienmitteilungen

Medienmitteilung - Rubrikenbild

S goldige Räppli 2015

Die Interessengemeinschaft der Wagecliquen Basel (Wage IG) organisierte auch in diesem Jahr die Verleihung vom «s’goldige Räppli». Gewinner aus 131 angemeldeten Wagen Mittels einer breit abgestützten Bewertung durch das Fasnachts-Publikum (SMS- und Internetvoting) und einer 5-köpfigen unabhängigen Jury wurden aus den angemeldeten 131 Wagen (Wagencliquen, Stammvereine und Guggenmusiken) 10 Wagen nominiert. Aus diesen 10 Nominierten

[weiterlesen …]

e Hampfle Räppli

e Hampfle Räppli Rubrikenbild

Kulinärrisches 3: Alternativen zum “Klepfer”

Wer eine Wurst-Allergie hat, muss in der Stadt zwar etwas länger suchen, aber er trifft doch immer wieder auf schöne Abwechslungen. Zum Beispiel Trudis Hackplätzli beim Stand an der Hauptpost. Oder die Lääberli von Toni vor dem Hotel Basel. Ebenfalls beim Rümelinsplatz steht der Käschnitte-Waage. Seit Jahren werden dort Käseschnitten angeboten, recht teuer, dafür höchst

[weiterlesen …]

Comité News

Rubrikenbild Comité News

Neuer Drummeli-Regisseur

Für das Drummeli 2016 konnte das Fasnachts-Comité den Basler Laurent Olivier Gröflin gewinnen. Der heute 36-jährige Regisseur besuchte an der École internationale de théâtre LASSAAD in Brüssel ein Jahr lang die Schauspielklasse, bevor er sich an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main zum Regisseur ausbilden liess (2002 – 2006). Gröflin

[weiterlesen …]