Top-Thema

VSG Schlussoobe 2018: „Banggiberfall“

Die Verainigty Schnitzelbangg Gsellschaft VSG hat sich am Freitag, im erneut ausverkauften Union Saal des Volkshauses, zusammen gefunden um die Fasnacht in Form eines Schlussabends abzuschliessen. Ein geplanter Programmablauf wurde aber durch einen „Banggiberfall“ arg durcheinander gewirbelt.

[weiterlesen ...]

Nachrichten

Dr Mittwuch (II); D Helge vom Stainebärg

Windig und Kalt aber auch mit einigen Sonnenstahlen versehen präsentierte sich der Cortège am Mittwoch. Stau hatte man leider auch wieder einige Längere und ein kleiner Sturm im Wasserglas von den Olymper sorgte lediglich für eine ganz kurze Konfusion.  

Dr Mittwuch (I): Sogar Sonne – und trotzdem Nebel

Ein herrlicher Cortège erfreute am Fasnachtsmittwoch – sogar die Sonne liess sich blicken und den eiskalten Wind etwas vergessen. Der Wind war aber auch nötig, um die Nebelschwaden zum Verschwinden zu bringen. Wobei diese Nebel nicht meteologischer Natur waren, sondern eher biologischer. Diverse Formationen spielten als Sujet Cannabis aus – und liessen das die Zuschauer am Strassenrand auch merken.

Dr Zyschtig; e huffe glaini Syydebölleli

Es war trocken, aber kalt am grossen Nachmittag der kleinen Fasnächtler. Beste Voraussetzungen also für die Kleinsten. Hunderte von Familienunternehmen machten sich in die Innenstadt und feierten eine wunderbare Kinderfasnacht.

Kurz & bündig

d Olymper hän dr Uffstand proobt

Mit viel Rauch, schwarze Räppli und einem anarchischen Zug, nahm der Stamm der Olympia am Mittwochs-Cortège das Fasnachts-Comité für einen kurzen Zeitpunkt in Beschlag. Die Aktion, mit der Kuttlebutzer mit ihrem prominentesten Mitglied Jean Tinguely, 1974 Furore machten, ging als der grosse „Bumm“ in die Basler Fasnachtsgeschichte ein. Die Clique zog mit Pfeiffern, Tambouren und

[weiterlesen …]

Medienmitteilungen

Wenn ein Waggiswagen Müll verteilt

Der Aufruf war nicht zu überhören: Frauen, kontrolliert die verteilten Esswaren! Die Kinder der Dame erhielten ein Biberli mit Ablaufdatum 11.4.2016 an der Basler Fasnacht. Über 100 Kommentare und viele Bilder mit abgelaufenen verteilten Süssigkeiten und Esswaren später kam dann doch der Verdacht auf, dass es sich nicht um einen Einzelfall handeln kann. Schleckstengel, welche

[weiterlesen …]

e Hampfle Räppli

Fazit im Glaibasel!

Um die Diskussionen vor der Fasnacht 2018 zu ergänzen: Da gibt es definitiv Fasnacht in Glaibasel. Nur eine etwas andere!

Comité News

Fasnachtsdangg 2018

Auch das Comité steht wieder auf am „Morgen danach“ und greift zur Feder, um den traditionellen „Fasnachtdangg“ zu dichten.